YAMAHA: PS-6100

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1985

Der Grundstein für jeden Tastenspieler

Der Grundstein für jeden Tastenspieler

 

 

YAMAHA PS-6100 EDITOR

«MOEBUS CONSIZER ist das erste und einzige MIDI-Programm für das YAMAHA PS-6100 Keyboard und den C-64.

Es ermöglicht das Editieren aller Parameter des PS-6100 am Computer (Lower, Upper, Solo, Rhythmusteil). Für jede Kompletteinstellung (Configuration) stehen 100 Speicherplätze zur Verfügung, die in beliebiger Reihenfolge belegt werden können. Die Configurations können über Tastendruck, Joystick oder Fußtaster Step by Step via MIDI zum PS-6100 übertragen werden, was das Programm auch für Live-Auftritte interessant macht. Selbstverständlich können die Configurations auf Diskette gespeichert werden.

Der im Programmpaket enthaltene DATAMANAGER ermöglicht das Archivieren der PS-6100 Sequenzer-Daten auf Diskette und enthält außerdem ein Disktool, daß alle möglichen Floppy-Funktionen gestattet.

Das komplette Software-Paket kostet inkl. Beschreibung DM 195,- (Moebus/Boppard)»

NEWS aus KEYBOARDS 05/1987

Portable Keyboard

Erstauslieferung: Herbst 1985

Preis bei Auslieferung: 3.200 DM

«Die 3000-Mark-Schallgrenze bei Portable Keyboards ist überschritten.

Yamaha wagt sich mit dem zum Test vorliegenden PS-6100 in eine neue Preisregion, die bisher zweimanualigen Heimorgeln vorbehalten war.

Ob das PS-6100 auch musikalische und technische Maßstäbe auf dem Keyboard-Markt setzt, soll dieser Test ermitteln ...»

YAMAHA: PS-6100

YAMAHA: PS-6100

Bild aus KEYBOARDS 11/1985

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: FM
  • Tastatur: 61 Tasten, Anschlagdynamik, drei Splitpunkte
  • Solo-Stimmen (Melody): 18 (Jazz-Orgel, Pfeifen-Orgel, Flute, Brass, String, French-Akkordeon, Piano, Electric-Piano, Harfe, Musicbox, Jazz-Gitarre, Hawai-Gitarre, Vibes, Marimba, Chimes, Cosmic, Steel-Drum)
  • Monophone-Stimmen: 18 (Panflöte, Piccolo, Klarinette, Jazz-Flöte, Saxophon, Oboe, Horn, Harmonika, Trompete, Trombon, Violine, Cello, Rock-Gitarre, Fuzz-Gitarre, Synthesizer, Banjo, Funny, Fantasy), „Touch-Response”-Effekt
  • Begleitstimmen: sechs (Brass, Strings, Piano, Horn, Guitar, E-Piano)
  • Begleitautomatik: 32 Rhythmen mit je zwei Variationen, drei Fill-Ins, Fingered-Chord, Single-Finger Chord, Memory-Variation, 21 digitale Rhythmusinstrumente, zwei Speicherplätze für eigene Rhythmen
  • Sequenzer: Music-Programmer mit vier Spuren und je 500 Tönen für Record und Playback
  • Effekte: Sustain, Ensemble, Chorus, Transposer
  • Massenspeicher: Cassette
  • Lautsprecher: 2 x 12 cm
  • Verstärkung: 2 x 5 Watt
  • Audio: Aux-Out (r,l, Cinch), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, Lautstärke-Pedal (EP-1), Sustain-Pedal (FC-5), AUX-In (Cinch), Tape-In/Out, Stereo-Anschlusskabel (PSC-3 mit Cinch auf Klinke 6,3mm), Pitch-Regler, eingebautes Netzteil
  • Besonderheiten: stabiles Metall-Gehäuse; das aufklappbare Bedienteil läßt sich auf die Tastatur herunterklappen und dient als Transportschutz; die MIDI-Daten der Begleitautomatik und des Sequenzers werden nicht nach außen geleitet
  • Maße: 120 x 9 x 27 cm
  • Gewicht: 12 kg

 

BEWERTUNG (+):
umfangreiche Ausstattung; Rhythmus- und Begleitgruppe; einfache, übersichtliche Bedienung; MIDI- und Cassetten-Interface; Speichermöglichkeiten (Rhythmus, Music Programmer)

BEWERTUNG (-):
einige Sounds (z.B. Strings) nicht überzeugend; Melodieteil im Music Programmer nur monophon speicherbar

 

Test von K.-Dieter Schuster in KEYBOARDS 11/1985

Audio-Demo von YouTube: Yamaha PS-6100 Keyboard Auto Accompaniment Styles (KeyboardKrazy49)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.