ROLAND: HP-3800G

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1994

Die Digital-Pianos

Die Digital-Pianos

Digital Piano

Erstauslieferung: Herbst 1994

Preis bei Auslieferung: 8.790 DM

Erhältlich auch als HP-3800

«Während die schlagfertigen Worte „dicker, satter, lecker” die Menschheit en masse dazu bewegen, den wiederholt auf den Grill gelegten Mega-Hamburger neu zu entdecken (der unter uns gesagt immer noch derselbe ist), muß man sich in der Musikinstrumenten-Branche mehr einfallen lassen.

Neben dem HP-3800 gibt`s bei Roland jetzt das HP-3800G, dessen erweiterte Ausstattung keinesfalls Tomaten, schon gar nicht Salat ist ...»

ROLAND: HP-3800G

ROLAND: HP-3800G

Bild aus KEYBOARDS 11/1994

 

 

ROLAND: HP-3800G: Die bidirektionale Computer-Schnittstelle

ROLAND: HP-3800G

Die bidirektionale Computer-Schnittstelle

Bild aus KEYBOARDS 11/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Gehäuse: Walnuß-Finish mit Konsolen unterhalb der Tastatur, Rolldeckel, Notenhalter (nach hinten abgestützt)
  • Tonerzeugung: PCM + Advanced SA (Structured Adaptive)
  • Tastatur: 88 Tasten, Hammermechanik, Anschlagddynamik-Kurven (drei)
  • Polyphonie: 28-stimmig, 16-facher Multimode
  • Display: 3-stelliges-7-Segment-LCD
  • Sounds: 85 in fünf Tone-Groups, 128-GM-Klänge, neun Drum-Sets, Dual-Mode mit Balance-Regler, Split-Variationen, Transpose
  • Effekte: Reverb, Chorus
  • Sequenzer: fünf Spuren (21.000 Noten), Metronom, 50 Demo-Songs (einzelne Parts können ausgeschaltet werden)
  • Massenspeicher: 3,5"-Floppy-Disk mit MIDI-File-Player
  • Lautsprecher: 2 x 20 cm
  • Verstärkung: 2 x 40 Watt
  • Audio: Line-Out (r/l), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, drei Pedale (Funktionen zuweisbar), Computer I/O
  • Besonderheiten: integrierte GS-Sektion mit 16 Parts; serielle Computer-Schnittstelle
  • Maße: 146 x 55,9 x 89 cm
  • Gewicht: 77,2 kg

 

Test von Jörg Sunderkötter in KEYBOARDS 11/1994

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 11/1994

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.