SIEL: KIWI

Anzeige aus FACHBLATT 09/1983

KIWI - Der Synthesizer mit System

KIWI - Der Synth mit System

 

 

Anzeige aus FACHBLATT 05/1984

Der neue KIWI - Synthesizer mit Feeling

Der neue KIWI - Synthesizer mit Feeling

Polyphonic Synthesizer

Erstauslieferung: Herbst 1984

Preis bei Auslieferung: ca. 2.990 DM

Produktvariante des Siel DK-600 und des Siel Opera 6

--> SIEL Opera 6

--> Hersteller-Info

«... ein Nachtvogel, der eigentlich sein Zuhause in Neuseeland haben sollte war der Namensgeber für das Gerät, welches heute in der Steckdose steckt: Rund heraus gesagt geht es um den KIWI-Synthesizer der italienischen Firma SIEL.

Daß ein Musiker, der sich für den Keyboard-Sektor interessiert noch nie etwas vom KIWI gehört hat, möchte ich glatt als Unwahr bezeichnen.

Seit dem Auftauchen computergesteuerter Systeme und seitdem auch Standard-Synthesizer mit dem vielgenannten MIDI-Interface ausgerüstet werden, jagt eine Sensationsmeldung aus der Keyboardecke die andere.

Der Kiwi soll nun erstmals ein Gerät sein, welches die Midibuchse nicht nur als nützliches Zubehör mitbringt, sondern es ist speziell auf die Anwendung im Zusammenhang mit Computern entwickelt worden ...»

SIEL: KIWI

SIEL: KIWI

Bild aus AMAZONA 2005

 

 

Mehr Information bekommen Sie bei:

 

 

CYBORGS: Siel - Kiwi

VINTAGESYNTH: Siel DK-700

ENCYCLOTRONIC: Siel DK-700

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: 2 x DCO pro Stimme (Sägezahn, Rechteck) mit drei Fußlagen (4'/8'/16) und variabler Pulsbreite
  • Tastatur: 61 Plastiktasten, Anschlagdynamik
  • Polyphonie: 6-stimmig
  • Display: 2-stellige LED
  • ROM-RAM-Speicher: 95 Presets (programmierbar)
  • Klangbearbeitung: Pitch- und Modulationsrad, 24db-LP-Filter, White-Noise, Cutoff-Frequency, Resonance, Keyboard-Tracking, ADSR-Hüllkurve, zwei LFOs (DCO/VCO)
  • Massenspeicher: Cassette, MIDI-Dump
  • Audio: Line-Out (Stereo), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, zwei Pedale (VCA/VCF), Tape To/From
  • Besonderheiten: Computersteuerung über das Interface; spartanische Ausstattung; Programmumschaltung während des Spiels erfolgt erst, wenn die Taste ENTER gedrückt wird
  • Maße: 940 x 395 x 185 mm
  • Gewicht: 14,5 kg

 

Artikel von CYBORG aus der SFB-Sendung "Steckdose: Computermusik - Musikcomputer"

Audio-Demo von YouTube: Siel KIWI (SSM Curtis)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.