EDIROL: SD-90

Anzeige aus TASTENWELT 05/2002

StudioCanvas - Die ultimativen Soundmodule

StudioCanvas - Die ultimativen Soundmodule

 

 

Hersteller-Info

EDIROL war eine Produktlinie von ROLAND und beschäftigte sich mit professionellen Videobearbeitungs- und Videopräsentationssystemen sowie tragbaren digitalen Audiorecordern. Zusätzlichen wurden Desktop Media (DTM)-Produkte und Computer-Audio-Interfaces, Mixer und Lautsprecher angeboten.

2010 - nach dem Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an Cakewalk Software - wurden die meisten Edirol-Produkte in Cakewalk-Produkte umbenannt oder mit den professionellen Audio- und RSS-Produkten zur Roland Systems Group zusammengelegt.

Soundmodul

Erstauslieferung: Frühjahr 2002

Preis bei Auslieferung: DM 1.295

Erhältlich auch als SD-80 und SD-20

--> Edirol PCR-50: MIDI-Keyboard-Controller

«Die Top-Soundmodule von Edirol gibt's als Hard- oder Software, als StudioCanvas SD-90 oder als HyperCanvas HQ-GM2.

Worin unterscheiden sich die beiden Klangerzeuger, wenn man vom erklecklichen Preisunterschied einmal absieht? ...»

EDIROL: SoundCanvas SD-90

EDIROL: SoundCanvas SD-90

Das Soundmodul ist komplettlösung für Bühne und Studio, der preiswertere Software-Canvas ergänzt im Studio die gängigen GM2-Sounds und Effekte.

Bild aus TASTENWELT 04/2002

 

 

EDIROL: EDIROL: SoundCanvas SD-90: Rückansicht

EDIROL: SoundCanvas SD-90: Rückansicht

Anschlussfreudiges SD-90: Erfreulich sind die coaxialen und optischen Digitalanschlüsse

Bild aus TASTENWELT 04/2002

 

 

EDIROL: SoundCanvas SD-90: Display

EDIROL: SoundCanvas SD-90: Display

Effekte des SD-90: Neun Algorithmen setzen sich aus einer Kette von bis zu sieben unterschiedlichen Effekten zusammen.

Bild aus TASTENWELT 04/2002

 

 

EDIROL: SoundCanvas SD-90: Editor/Mixer

EDIROL: SoundCanvas SD-90: Editor/Mixer

Software-Steuerung für das StudioCanvas SD-90: Synthesizer-Editor und Audio-Mixer

Bild aus TASTENWELT 04/2002

 

 

Von Roland zu Edirol

Infobox aus TASTENWELT 02/2002

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Konzept: Hardware mit GM-Synthesizer-Plug-in (VST, DXi, OMS)
  • Polyphonie: 128, 32 Parts
  • Sounds: 1.050 Klangprogramme,
    30 Drum Sets, GM2, XG-Lite, Native-Mode
  • Effekte: Multi-Effektprozessor inkl. Effekten für Gitarre, Vocals und Mastering, Quadro-Sound (Surround Simulation)
  • Audio-Interface: USB, 24-Bit, Stereo
  • Digital-Audio: S/PDIF Ein- und Ausgang (optisch/koaxial)
  • Audio: 2 x Audio-Out (l/r), Line-In (l/r), Kopfhörer
  • Anschlüsse: je 2 x MIDI-In/Out, USB, Netzbuchse
  • Software: ASIO-2.0-Treiber (Win/Mac), MME (Win)/WOM (Win2000/XP)

 

Test von Jan-Friedrich Conrad aus TASTENWELT 04/2002

Audio-Demo von YOUTUBE: Edirol SD-90 Studio Canvas Demo (Romantique Tp)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.