YAMAHA: VL-1

Anzeige aus KEYBOARDS 02/1996

Analog Feeling

Analog Feeling

 

 

Info-Box
Verschiedene „Driver”-Arten der VA-Synthese

Verschiedene Driver-Arten der VA-Synthese

Infografik aus KEYBOARDS 11/1994

 

Artikel aus KEYBOARDS 02/2011

YAMAHA: VL-1 - Vintage Park
von Bernhard Lösener

YAMAHA: VL-1 - Vintage Park

«Zu den innovativsten Ideen im Synthesizeruniversum der achtziger Jahre gehört die Vektorsynthese, die Dave Smith und John Bowen für den Sequential Circuits Prophet VS-Synthesizer entwickelten und im Jahre 1986 vorstellten ...»

 

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 02/2011 (VL70-m)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.

 

Virtuelle Evolution

Ein Test von Thorsten Adam aus KEYS 06/1996

 

YAMAHA: VL-1-Software: Update 2.0

YAMAHA: VL-1-Software: Update 2.0

«Nach massiven Preissenkungen gibt es für die Yamaha VL-Serie nun auch ein neues Betriebssystem: Version 2.0. KEYS hat untersucht, ob sich das Update der bislang einzigen echten Physical-Modeling-Synthesizer lohnt ...»

FAZIT

«... ein ohnehin herausragendes Instrument ist mit der Version 2.0 noch besser geworden. Allein die sechs zusätzlichen Hornmodulationseffekte, der zweifache Multimode und die Möglichkeit, Slider als MIDI-Controller aufzuzeichnen, rechtfertigen das Update zum Selbstkostenpreis von DM 69,00 ...»

 

Audio-Demo von KEY-CD 06/1996

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.

Physical-Modeling Synthesizer

Erstauslieferung: Frühjahr 1994

Preis bei Auslieferung: 9.990 DM

Erhältlich auch als Rackversion VL-1m

Siehe auch: YAMAHA VP1 sowie YAMAHA VL-70m

«The Next Generation? - Stellen Sie sich einmal vor, Sie könnten nach dem „Wenn-Dann”-Prinzip aktiv in den Samstagabend-Thriller eingreifen, um das Geschehen in die gewünschte Richtung zu lenken.

Nachdem Sie es endlich geschafft haben, diesem Harry Clintwood einen lockeren Uppercut vor den Bug zu knallen, könnte es passieren, dass Ihnen ein Revolverlauf in den Nacken gepresst und ein seltsam geformtes Mundstück in die Hand gedrückt wird ...»

YAMAHA: VL-1m

YAMAHA: VL-1m

Bild aus Privatarchiv Hugo Berndt

 

 

YAMAHA: VL-1: Rückansicht

YAMAHA: VL-1: Rückansicht

Bild aus KEYBOARDS 11/1994

 

 

KARTEI

YAMAHA: VL-1:

 

 

YAMAHA: VL-1: Hersteller: Yamaha, Japan

«Erster in Serie gebauter Physical-Modeling-Synthesizer»

Bild und Daten aus KEYBOARDS-Kartei 06/1994

 

 

INFO-BOX

YAMAHA: VL-1:

Infografik aus KEYBOARDS 02/2011

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: Virtual Acoustics, Physical-Modeling
  • Tastatur: 49 Tasten, anschlagdynamisch mit Aftertouch
  • Polyphonie: 2-stimmig, „Mono-Dual”- und „Unison”-Spielbetrieb
  • Display: 2-x-64-Punkte-LCD, beleuchtet
  • Sounds: 128 Voices mit max. zwei Elements
  • Bedienungselemente: Master-Volumen, zwei CS-Slider, Pitch-Bender, Modulationsrad, zweites Modulationsrad mit Einrastpunkt in Mittelstellung, Endlosdrehregler
  • Klangbearbeitung: keine direkte Eingriffsmöglichkeit in das Synthesemodell, Modifiers, diskret pro Element, Harmonic Enhancer, Impulse Expander, Resonator dynmisches Filter sowie 5-Band parametrischer EQ
  • Effekte: Modulation FX (Flanger, Pitch Change, Distortion), Delay, Hall, drei Effekte können gleichzeitig eingesetzt werden
  • Massenspeicher: 3,5"-Diskettenlaufwerk (DD/HD)
  • Audio: Stereo-Out (Klinke, l/mono, r), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, zwei Fußschweller, zwei Pedale, Breath-Control
  • Besonderheiten: Breath-Controller, ein Schweller- und ein Schalterpedal im Lieferumfang enthalten
  • Maße: 914 x 380 x 105 mm
  • Gewicht: 12,5 kg

 

Test von Johannes Waehneldt in KEYBOARDS 01/1994

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 01/1994

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.