YAMAHA: SY-35

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1992

YAMAHA light. Die leichten Überflieger von YAHAMA.

YAMAHA light. Die leichten Überflieger von YAHAMA.
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1994

new - SY-35 Vector Synthesizer

new - SY-35 Vector Synthesizer

Synthesizer

Erstauslieferung: Frühjahr 1992

Preis bei Auslieferung: 1.690 DM

Nachfolger des Yamaha SY22/TG33

«Yamahas kleiner SY22 war, als er auf der 90er Musikmesse vorgestellt wurde, ein Synthesizer, der sich von der Masse der möglichst naturgetreu imitierenden Sample-Player-Generation erfreulich abhob, denn für einen recht geringen Preis bekam man ein Produkt an die Hand, das so richtig schön zum Spielen mit Sounds aufrief ...»

YAMAHA: SY-35

YAMAHA: SY-35

Bild aus KEYBOARDS 08/1992

 

 

KARTEI

YAMAHA: SY-35

 

 

SY-35: Hersteller: Yamaha, Japan

«Vectormischung über MIDI aufzeichenbar»

Bild und Daten aus KEYBOARDS-Kartei 10/1993

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: AWM/FM, Vectormischung von Lautstärke und Stimmung
  • Tastatur: 61 Tasten, Channel's Aftertouch, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: 2 x 16-stimmig bei
    8-facher Multimode, 2 Elementen, 4 x 8-stimmig bei 4 Elementen pro Voice
  • Display: 2 x 7-Segment-LED mit 2 x 16 Zeichen-LCD, beleuchtet
  • Sounds: 128 AWM- und 256 FM-Wellenformen mit Splits oder Layers, dynamisch
  • Klangbearbeitung: zwei oder vier Elements, Vectormischung bzw. Hüllkurve auf Lautstärke und Stimmung (Vectorstick), rudimentäre Eingriffe wie Level und Feedback, Delay sowie Levelscaling für FM-Elements, Modulation der 2- bzw. 4-Element-Voices, LFO, Modulationsrad und Pitchbending
  • Programmspeicher: 64 Voices, 16 Multi, jeweils intern (RAM) und Presets (nicht veränderbar)
  • Effekte: 16 feste Hall/Delay-Effekte
  • Massenspeicherung: RAM-Cards, MCD64 (2 Bänke) oder MCD32, MIDI-SysEx
  • Audio: Stereo-Out (l/mono, r), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Volumenpedal, Sustain, RAM-Card-Slot, Netzteil
  • Maße: 98 x 29 x 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 7 kg

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 08/1992

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 08/1992

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.