YAMAHA: RY-8

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1995

Die Handyparade ... von Yamaha, dem Erfinder der Kompakt-Sequenzer!

Die Handyparade ... von Yamaha, dem Erfinder der Kompakt-Sequenzer!

Rhythm Programmer

Erstauslieferung: Herbst 1995

Preis bei Auslieferung: 498 DM

«Hätte mir jemand vor 15 Jahren geweissagt, ich würde 1995 eine Milkaschokolade testen, mit der man Schlagzeug und Begleitrhythmen programmieren kann und die überdies einer angeschlossenen Gitarre Synthesizerfunktionen zu verleihen vermag, ich hätte den Geisteszustand des Propheten sicher in Zweifel gezogen ...»

YAMAHA: RY-8

YAMAHA: RY-8

Bild aus KEYBOARDS 11/1995

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: AWM
  • Polyphonie: 28-stimmig
  • Sounds: 128 Drum-Voices,
    50 Synth-Voices
  • Spuren: 4 (Drum, Bass, Chord1, Chord2)
  • Pattern/Songspeicher: 200 Preset-,
    50 User-Patterns, 50 Preset-, 50 User-Songs
  • Audio: 2 Line-Out (Klinke), Line-In (Klinke), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, externes Netzteil (optional)
  • Besonderheiten: Batteriebetrieb,
    12 Drum-Pads

Test von Kai Voss in KEYBOARDS 11/1995

Audio-Demo von YouTube: RY8 through a Boss ME-50 multi effect pedal (CarillonAudioVid)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.