YAMAHA: QY-10

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1991

Die Pocket-Band für alle Jacksons, Jaggers, Joel. Und Sie.

Die Pocket-Band für alle Jacksons, Jaggers, Joel. Und Sie.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 10/1991

THE POWER OF MUSIC - QY10 - Die Pocket Band!

THE POWER OF MUSIC - QY10 - Die Pocket Band!
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 07/1992

Eine 28-stimmige Workstation mit 30 Programmen ... OK, man hat uns ein wenig geholfen.

Eine 28-stimmige Workstation mit 30 Programmen ... OK, man hat uns ein wenig geholfen.

Pocket Workstation

Erstauslieferung: Frühjahr 1991

Preis bei Auslieferung: 660 DM

«Tommi war's zufrieden. Der NAMM-Bericht für KEYBOARDS schlummerte im Speicher seines Taschencomputers, und das, obwohl erst etwas mehr als die Hälfte des Fluges von Los Angeles nach Zürich hinter ihm lag.

Zeit für ein Nickerchen, dachte Tommi und stellte die Rückenlehne seines Sitzes zurück.

Und dann, während er auf die sedierende Wirkung des monotonen Liedes der Triebwerke wartete, geschah das, was ihm schon so oft in dieser Situation zugestoßen war: In seinem Kopf begann sich eine kleine Melodie auszubreiten, die sich alsbald - ergänzt duch Bass, Schlagzeug und eine Streichersektion - zu einem kompletten Arrangement verdichtete.

„Jetzt was zum Aufwärmen dabeihaben”, war Tommi's letzter Gedanke, bevor er einschlief ...»

YAMAHA: QY-10

YAMAHA: QY-10

Bild aus KEYBOARDS 04/1991

 

 

QY-10 mit NOVATION MM10 Masterkeyboard

QY-10 mit NOVATION MM10 Masterkeyboard

Bild aus SYNTHPEDIA

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: AWM-Samples (12 bit)
  • Tastatur: Micro-Keyboard (Oktave)
  • Polyphonie: 32-stimmig (Sequenzer), 28-stimmig (Tongenerator), 8-fach multitimbral
  • Display: 16 Zeichen-LCD
  • Sounds: 30 Klänge und 26 Drum-Sounds
  • Begleitautomatik: 76 Pattern mit Variation (24 davon frei programmierbar), Bass, Drums, zweiAkkordspuren
  • Sequenzer: acht Songs, acht Spuren (je vier Spuren für Melodie und Akkorde und vier Spuren für Begleitung), 24 Pattern (ca. 6.000 Noten), Real-Time/Step-Programmierung
  • Massenspeicher: MIDI-SysEx
  • Audio: zwei Mini-Stereo-Klinkenbuchsen (Kopfhörer und Line-Out)
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, externes Netzteil
  • Besonderheiten: Adapterkabel für Mini-Klinke auf Cinch; Batteriebetrieb
  • Maße: 19 x 11 cm

 

Test von Reinhard Schmitz in KEYBOARDS 04/1991

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 04/1991

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.