WERSI: Electra: KF90
Anzeige gesucht !!

Anzeige gesucht !!

Anzeige gesucht !!

Orgel

Erstauslieferung: Frühjahr 1992

Preis bei Auslieferung: von ca. 3.500 DM bis ca. 4.990 DM (je nach Ausführung)

Modell TL: schwarze Esche mit integrierter Lautsprecherbox, Pedal und Fußschweller
Modell CP: Oberteil in ein Flightcase eingebaut

Cartrigde Sounds: ca. DM 129
Cartrigde Sounds+Rhythmen: ca. DM 145

«Auf die Ausgabe genau ein Jahr ist es her: Damals konnte ich in KEYBOARDS 8/91 das erste Wersi-Instrument der Keyfox-Reihe vorstellen, die sich unter anderem dadurch auszeichnete, das Preisspektrum des Angebotes nach unten zu erweitern.

War bzw. ist der Keyfox KF10 gleichzeitig auch das erste Portable Keyboard des Halsenbacher Unternehmens, so kommt in dieser Ausgabe mit der Elektra KF90 eine waschechte Orgel zum Zuge ...»

WERSI: Elektra: KF90

WERSI: Elektra: KF90

Bild aus KEYBOARDS 08/1992

 

 

WERSI: Elektra: KF90  im Flightcase

WERSI: Elektra: KF90 im Flightcase

Bild aus KEYBOARDS 08/1992

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: PCM-Samples, digitale Synthese
  • Tastatur: OM 4 Oktaven, UM 5 Oktaven, Pedal mit 13 Tasten
  • Polyphonie: 32-stimmig
  • Sounds: Upper Solo (32 Natursounds), Upper Drawbars (4 Fußlagen, 3 Presets, Strings), 36 Drum-Sounds, Lower Solo (10 Sounds), Lower Drawbars
    (3 Fußlagen), Pedal (8 Sounds)
  • Begleitautomatik: 24 Rhythmen, Drums, Bass, drei Akkordspuren, fester Splitpunkt
  • Controls: Ensemble, Dynamic, Wersi-Voice, Wersi-Chord, Portamento, Sustain
  • Effekte: Hall 1 (Solo-Sounds), Hall 2 (Zugriegel) mit 4 Hall- und 2 Echo-Programmen (regelbar)
  • Massenspeicherung: Cartridge
  • Verstärkung: 2 x 25 Watt
  • Audio: Line-Out (l/r), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Cardridge-Schacht, Pedal- und Volumenbuchse, Netzteil
  • Abmessungen: 115,5 x 88,5 x 55 cm
  • Gewicht: TL (59 kg), CP (30 kg)

 

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 08/1992

Audio-Demo von YouTube (Spielmaldiesmaldas)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.