WALDORF: Pulse

Anzeige aus KEYS 01/1996

Voll fett

Voll fett

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 10/1996

Miniodysseyms20prodigymonopoly2600

Miniodysseyms20prodigymonopoly2600

 

 

Info-Box

Statement: Garantiert keine Samples

Infografik aus KEYS 03/1996

Monophoner Rack-Synthesizer

Erstauslieferung: Januar 1996

Preis bei Auslieferung: 1.450 DM

Später auch erhältlich als Plusversion (DM 1.650)

Siehe auch: Waldorf Pulse Plus

«Die Firma Waldorf, die durch ebenso edel klingende wie anspruchsvoll designte Modelle wie Wave oder MicroWave ihren guten Namen mehr als vedient hat, steigt jetzt mit einem neuen Modell in die Arena: Pulse, ein monophones analoges Synthesizermodul - sonst gar nichts ...»

WALDORF: Pulse

WALDORF: Pulse

Bild aus KEYBOARDS 02/1996

 

 

WALDORF: Pulse: Rückansicht

WALDORF: Pulse: Rückansicht

Bild aus KEYBOARDS 02/1996

 

 

KARTEI

WALDORF: Pulse

Pulse: Hersteller: Waldorf, Deutschland

 

 

«Dem Minimoog angelehnter Aufbau mit flexibler Modulationsmatrix; eingebauter Arpeggiator; auch als Pulse Plus mit Audio-Eingang, C/V-Gate-Ein- und Ausgang sowie zwei weiteren CV-Ausgängen zur Steuerung von Nicht-MIDI-Synthesizern»

 

 

Waldorf ”Pulse” fett und gewaltig

Waldorf ”Pulse” fett und gewaltig

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1996

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Konzept: Analoges, monophones Synthesizer-Modul
  • Tonerzeugung: drei VCOs und Rauschgenerator, Sync und Crossmodulation, 24db Low-Pass-Filter
  • Polyphonie: 1-stimmig
  • Display: 3-stelliges-LED
  • Speicher: 100 Programmplätze, davon 40 RAM
  • Audio: Stereo-Out (Klinke)
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, externes Netzteil
  • Besonderheiten: kein Volumenregler, kein Eingang für externe Signale
  • Maße: 19 Zoll, 2HE, Tiefe 7 cm

 

Test von Johannes Waehneldt in KEYBOARDS 02/1996

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 02/1996 (Demo Waehneld)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.

 

Audio-Demo von KEYS-CD 03/1996 (Demo Ringmodulator)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.