TECHNICS: KN3000

Anzeige aus KEYBOARDS 08/1995

Das Leistungspaket der Extraklasse KN3000

Das Leistungspaket der Extraklasse KN3000

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1995

„ORIGINAL“ Technics Software für das SX-KN3000.

„ORIGINAL“ Technics Software für das SX-KN3000.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1996

KN3000 ... alles auf einen Blick.

KN3000 ... alles auf einen Blick.

Portable Keyboard

Erstauslieferung: Herbst 1995

Preis bei Auslieferung: 5.199 DM

Als Zubehör ist eine Festplatte zum Einbau erhältlich (DM 1.299)

«Auf der Frankfurter Musikmesse durfte es nur hinter Glas bestaunt werden, engagiert kommentierte Dia-Shows wußten von einzigartigen Features zu berichten.

Nun ist es käuflich zu erwerben, und eine nicht gerade kleine KN-Fan-Gemeinde bringt seitdem Telefonleitungen und Redaktion zum Glühen. Hier nun der heiß ersehnte KN3000-Test ...»

TECHNICS: KN3000

TECHNICS: KN3000

Bild aus KEYBOARDS 12/1995

 

 

KARTEI

TECHNICS: KN3000

 

 

KN3000: Hersteller: Technics/Matsushita, Japan

«Nachfolger des KN2000; ergiebige Synthesizer-Funktionen; sehr schön realisiertes Drawbar-System über das Display und der darunter liegenden Taster»

Bild und Daten aus KEYBOARDS-Kartei 12/1996

 

 

NEWS aus TASTENWELT 05/1995

KN3000 und mehr

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: PCM-Samples
  • Tastatur: 61 Tasten, Channel's Aftertouch, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: 64-stimmig, 16-fach multitimbral
  • Display: 320 x 240 Pixel-LCD, 150 x 88 mm, variabler Neigungswinkel
  • Sounds: 250 Sounds, 15 Drum-Kits,
    9-chörige Orgel mit Percussion 4" und 2"2/3, 40-Memory-Sounds, 9 Pad-Sequenzen, 2 x 18 Speicherplätze für User-Sounds, 24 Total Presets, One Touch Play, drei Manual Sequence Pads (12 Sets)
  • Begleitautomatik: 100 Styles mit je vier Variationen, 3 Akkordspuren, Bass, Drums, Pianistfunktion, Dynamic Accomp, TechniChord (13 Typen)
  • Klangbearbeitung: umfangreiche Editier-Funktionen
  • Sequenzer: 16 Spuren, 10 Songs (ca. 40.000 Noten), Direct-MIDI-File-Play
  • Composer: 5 Spuren mit 12 Speicherplätzen (ca. 8.900 Noten)
  • Effekte: 4 unabhängige Effektsektionen mit Digital-Reverb- und DSP-Effect, Tremolo, Sustain
  • Massenspeicherung: 3,5"-2DD/2HD-Floppy, MIDI-SysEx, Festplatte (optional)
  • Lautsprecher: 2 x 14 cm, 2 x 6,5 cm
  • Verstärkung: 2 x 18 Watt
  • Audio: Line-Out, Aux-In (Klinke, r/mono, l), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, 2 x Fuß-Schalter, Volume-Pedal
  • Maße: 105 x 15 x 37,8 cm
  • Gewicht: 13,5 Kg

 

Test von Jörg Sunderkötter in KEYBOARDS 12/1995

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 12/1995

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.