ROLAND: RA-95
Anzeige gesucht !!

Anzeige gesucht !!

Anzeige gesucht !!

Realtime-Arranger

Erstauslieferung: Früjahr 1996

Preis bei Auslieferung: 1.990

Erhältlich auch als Keyboardversion (E-66)

«„Mit Speck fängt man Mäuse” lautet ein Sprichwort, aber spe(c)ktakulär sieht der neue Roland-Arranger auf den ersten Blick nicht gerade aus ...»

ROLAND: RA-95

ROLAND: RA-95

Bild aus KEYBOARDS 04/1996

 

 

ROLAND: RA-95: Multi-Fußtaster FC-7

ROLAND: RA-95: Multi-Fußtaster FC-7

Bild aus KEYBOARDS 04/1996

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: organisiert nach GM/GS-Standard
  • Polyphonie: 28-stimmig
  • Sounds ROM/RAM: 241 Tones, neun Drumkits
  • Begleitautomatik: 56 (jeweils Basic-und Advanced-Variation), Intro, Ending, zwei Fills, Revolving Bass, Tap Tempo, Sync Start, Sync Stop, One-Touch-Registrierung, vier Plätze für Disk-Styles
  • Sequenzer: max. 99 Songs pro Disk, mit Markerfunktion
  • Effekte: Reverb, Chorus
  • Massenspeicher: 3,5", DD und HD
  • Audio: Line-Out (stereo), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI 1 (In/Out/Thru), MIDI 2 (In/Out), RRC, FC7-Pedal, Fußschalter, externes Netzteil
  • Abmessungen: 398 x 220 x 75 mm
  • Gewicht: 2,8 kg
  • Besonderheiten: spartanisches Display; keine Anschlagdynamik-Anpassung; keine Split- und Layer-Sounds für den Upper-Bereich

 

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 04/1996

Audio-Demo von YouTube: Werksdemo RA-95 (audio9000)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.