PEAVEY: Spectrum: Bass

Anzeige aus KEYBOARDS 05/1995

Genau das, was Sie wollen... und brauchen... zu phantastischen Preisen!

Genau das, was Sie wollen... und brauchen... zu phantastischen Preisen!

 

 

PEAVEY: Spectrum: Bass: Manual: Titelseite

PEAVEY: Spectrum: Bass: Manual: Titelseite

Bass-Expander

Erstauslieferung: Frühjahr 1993

Preis bei Auslieferung: 750 DM

«Man mag darüber streiten, ob Bass-Sounds ein Eigenheim brauchen oder mit einer Silizium-Kammer im Mehrfamilienhaus handelsüblicher Klangerzeuger auskommen. Peavey jedenfalls zeigt mit dem Spectrum Bass ein Herz für Bässe ...»

PEAVEY: Spectrum: Bass: Frontansicht

PEAVEY: Spectrum: Bass: Frontansicht

Bild aus KEYBOARDS 05/1993

 

 

KARTEI

PEAVEY: Spectrum: Bass

Spectrum Bass: Hersteller: Peavey, USA

 

 

«- Mono,- Poly-, Poly-Legato-, 4-facher Multi-, Multi-Legato-Mode, 3-fache Stack-Sounds;
- Tonerzeugung des Peavey MIDIbase-Systems;
- sehr gute Auswahl unterschiedlicher Bass-Klänge;
- externes Netzteil;
- keine programmierbaren Speicherplätze»

Bild/Daten aus KEYBOARDS-Kartei 06/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: auf 16-Bit-Bass-Samples basierender Synthesizer,
    1-MB ROM
  • Polyphonie: 8-stimmig, 4-fach-multitimbral
  • ROM-Speicher: 52 Samples, 200 Presets (editierbar), ein Edit-Puffer, keine programmierbaren Speicherplätze (Presets gehen nach dem Ausschalten verloren)
  • Klangbearbeitung: möglich über MIDI-Controller (#7 (Volumen), #10 (Panorama), #68 (Legato), #70 (Stack), #72 und #73 (Filter- und Lautstärke-Hüllkurven gleichzeitig), #74 (Filtereckfrequenz), ein LFO
  • Massenspeicher: MIDI-SysEx
  • Audio: Stereo- und Mono-Output (Klinke)
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, externes Netzteil
  • Maße: 19", 1HE, 17,5 cm Tiefe

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 05/1993

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 05/1993

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.