PEARL: SY-1 Syncussion

Seite 1: Prospekt von DRUMARCHIV

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

 

 

Seite 2: Prospekt von DRUMARCHIV

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

 

 

Seite 3: Prospekt von DRUMARCHIV

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

 

 

Seite 4: Prospekt von DRUMARCHIV

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

Syncussion-1 Percussion Synthesizer

Drum-Synthesizer

Erstauslieferung: Herbst 1979

Preis bei Auslieferung: 1.200 DM

Im Lieferumfang:
- externes Netzteil (12 V 300 mA)
- eine Tasche
- CU-1, bestehend aus dem 773 Pearl Concert Tom Stand und zwei Pads (kleine Toms mit Klinkenbuchsen für das Triggersignal)

«Beim Blick auf das Foto zum Artkel kommt Ihnen vielleicht der Gedanke, dass Sie die falsche Zeitschrift in der Hand halten oder ein Workshop zur Erweiterung der motorischen Fähigkeiten des thrombosegefährdeten Keyboarders angeboten wird.

Aber nicht das Touristenklasse-Syndrom, sondern das Klangerzeugungsmodul des E-Drum-Systems der Firma Pearl steht im Zentrum unseres Interesse ...»

PPEARL: SY-1

PEARL: SY-1

Bild aus KEYBOARDS 04/2001

 

 

PEARL: SY-1: Frontansicht

PEARL: SY-1: Frontansicht

Bild aus Privatarchiv Hugo Berndt

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Konzept: zwei identische Module im stabilen, dunkelgrauen Blech-Gehäuse in einem Holzgehäuse mit Metall-Lasche an der Unterseite
  • Tonerzeugung: analoge Klangerzeugung mit zwei Oszillatoren je Modul
  • Polyphonie: 2-kanalig, anschlagdynamisch
  • Bedienfeld: Drehwahlschalter für die sechs OSC-Modes, sieben Fader, zwei Kippschalter, Tune-Regler
  • Klangbearbeitung: 24-db-Filter, Sweep-Generator, LFO-Sektion (Rechteck, Sägezahn), Sample&Hold (zuschaltbar)
  • Audio: Mono-Out
  • Anschlüsse: zwei Trigger-Inputs für CU-1 mit zwei Potis (Eingangs-Empfindlichkeit), Tune-Pedaleingang z.B. für die Steuerspannung eines MIDI-to-CV-Interface, Mute-Fußschalter-Buchse, externes Netzteil
  • Besonderheiten: Flight-Case und passende Pedale als Zubehör erhältlich
  • Gewicht: 2,5 kg

 

Artikel von Bernhard Lösener in KEYBOARDS 04/2001

Audio-Demo einiger Schlaginstrumente von KEYBOARDS-CD 04/2001

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.