OBERHEIM: Matrix-1000

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1988

Mehr als 1000 Gründe...

Mehr als 1000 Gründe...

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1989

Zählen Sie auf 1000

Zählen Sie auf 1000

 

 

Seite aus Prospekt Matrix-1000

1,001 Reasons to hear the Matrix-1000

1,001 Reasons to hear the Matrix-1000

Synthesizer-Expander

Erstauslieferung: Sommer 1988

Preis bei Auslieferung: 990 DM

Vertreter des analogen Oszillator-Filter-Verstärker-Konzepts; optimale Ergänzung zu allen FM-Systemen

«Zeichnete sich die Firma Oberheim früher durch eine große Innovationsfreudigkeit aus, so liegt ihre Stärke heute scheinbar darin, bereits bestehenden Konzepten neue Aspekte abzugewinnen.

Bestes Beispiel dafür ist sicherlich der DPX-1 Sample-Player, der in der Lage ist, die Sound-Libraries führender Sampler zu verarbeiten, ohne selbst Klänge digitalisieren zu können.

Nicht ganz so ausgefallen, aber nichtsdestoweniger pfiffig ist der neue Matrix 1000 ...»

OBERHEIM: Matrix-1000

OBERHEIM: Matrix-1000

Bild aus KEYBOARDS 10/1988

 

 

Oberheim Matrix-1000 mit den legendären Oberheim-Sounds

Oberheim Matrix-1000 mit den legendären Oberheim-Sounds

Anzeige von Professional Equipment

Anzeige aus KEYBOARDS 10/1988

 

 

KARTEI

OBERHEIM: Matrix-1000

Matrix-1000: Hersteller: Oberheim, USA

 

 

«Typischer Oberheim-Sound; großer Sound-Speicher; Mono-Mode-A; Klänge nur über externe Soft- und Hardware programmierbar

Der Matrix 10000 wurde Ende der 80er Jahre in großen Stückzahlen als Alternative zu "digital-klingenden" FM-Geräten und ROM-Samplern verkauft.»

Bild und Daten aus KEYBOARDS-Kartei 01/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: wie Matrix-6
  • Polyphonie: 6-stimmig (bei Kopplung von sechs Geräten max. 36-stimmig)
  • Display: 3-x-7-Segment-LED
  • ROM/RAM-Speicher: 800 ROM-Sounds, 200 RAM-Sounds, 10 Bänke
  • Klangbearbeitung: zwei DCOs, zwei VCAs, zwei LFOs, ein Gesamt-LFO,
    24-db-Tiefpass-Filter, drei Hüllkurven-Generatoren, zwei RAMP-Generatoren, je ein Portamento- und Tracking Generator, Echtzeitmodulation via MIDI (alle nicht am Gerät programmierbar, sondern nur mit Hilfe eines Matrix-6/6R oder eines entsprechenden Editor/Librarian-Program)
  • Massenspeicher: MIDI-Dump
  • Audio: Line-Out (mono)
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru
  • Besonderheiten: Gitarren-Mono-Mode
  • Maße: 19", 1HE

 

Test von Gerald Dellmann in KEYBOARDS 10/1988

Audio-Demo von YouTube (MusicMarketingTV)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.