KURZWEIL: MicroPiano: KMP-1

Anzeige aus KEYBOARDS 04/1994

Das neue Kurzweil MicroPiano. Inspiration pur.

Das neue Kurzweil MicroPiano. Inspiration pur.
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 02/1997

Klingt Gut! ...

Klingt Gut! ... Kurzweil MicroPiano

Piano-Modul

Erstauslieferung: Frühjahr 1994

Preis bei Auslieferung: 990 DM

Siehe auch: KURZWEIL-NOSTALGIE: MicroPiano

Als Zubehör ist ein 19"- Rackadapter erhältlich

«Die Geschichte vom Klavier im Aktentaschenformat müßte eigentlich längst zum kalten Kaffee zählen.

Und besonders seit dem Erscheinen der beliebten Alleskönner-Tupperdosen, die sich GM-Module nennen, ist der Begriff „Piano Modul” denn auch kaum noch zu hören ...»

KURZWEIL: MicroPiano

KURZWEIL: MicroPiano

Bild aus KEYBOARDS 02/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Gehäuse: robustes Metallgehäuse
  • Tonerzeugung: PCM-Samples
  • Display: LED, 3-stellig
  • Polyphonie: max. 32-stimmig
  • Sounds: 32 (Grand-Piano, Strings, Hammond-Orgeln, Electric/Electronic Pianos)
  • Effekte: Hall (Room, Stage, Hall), Chorus
  • Audio: Line-Out (l/mono, r)
  • Anschlüsse: MIDI In/Thru, externes Netzteil
  • Maße: 9,5", 1HE, Tiefe: 24,3 cm
  • Gewicht: ca. 2 kg

 

Test von Jörg Sunderkötter in KEYBOARDS 02/1994

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 02/1994

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.