KORG: X5DR

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1995

Check the difference

Check the difference

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1995

Jetzt mit Sonderausstattung

Jetzt mit Sonderausstattung
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

GM-Synthesizer-Modul

Erstauslieferung: Frühjahr 1995

Preis bei Auslieferung: 1.590 DM

„Turbo-Version” des Korg 05R/W, auch als etwas „abgespeckte” Keyboard-Version X5 erhältlich

«Jedes Musikinstrument oder besser: jedes Instrument eines bestimmten Herstellers hat seinen eigenen Klangcharakter.

Das trifft nicht nur auf die Vielfalt von traditionellen Musikinstrumenten aus Holz und Metall zu, sondern auch auf die elektronischen Vertreter ...»

KORG: X5DR

KORG: X5DR

Bild aus KEYBOARDS 06/1995

 

 

KORG: X5DR: Frontansicht

KORG: X5DR: Frontansicht

Bild aus KEYBOARDS 06/1995

 

 

KORG: X5DR: Rückansicht

KORG: X5DR: Rückansicht

Bild aus KEYBOARDS 06/1995

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: AI2, acht MB PCM-Wellenformspeicher
  • Polyphonie: 64-stimmig, 64 Oszillatoren
  • Display: 2 x 16-Zeichen-LCD, hintergrundbeleuchtet
  • RAM/ROM-Speicher: 236 Programs (100 RAM/136 ROM), 100 Combis (bis zu acht Sounds), 128 GM-Programme, acht Drum-Programme
  • Anzahl der Multisounds: 429, 12 Drum-Kits, 214 Drum-Sounds
  • Effekte: zwei unabhängige Stereo-Effekte á 47 Effekttypen
  • Massenspeicher: MIDI-SysEx
  • Audio: Stereo (6,3 mm Klinke, l/mono, r), Kopfhörer (Mini-Klinke)
  • Anschlüsse: MIDI-In/Out/Thru, To-Host-Computerschnittstelle für Mac und PC, externes Netzteil
  • Besonderheiten: Combination-Modus, komplette Synthesizer-Programmierung (Filter, Hüllkurven, LFO etc.) der Program-Sounds
  • Maße: 9,5", 1HE, 218 x 241 x 45 mm
  • Gewicht: 1,3 kg

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 06/1995

Audio-Demo von YouTube: Werksdemo Around the World (juan manuel)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.