KAWAI: R-50

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1987

TSCHING DERASSA

TSCHING DERASSA

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1987

Dynamic - Die R-100: Dynamic und Feeling

Dynamic -  Die R-100: Dynamic und Feeling

Drum-Computer

Erstauslieferung: Frühjahr 1987

Preis bei Auslieferung: 890 DM

«Mit dem R-100 stellt die Firma KAWAI ersmals einen Drumcomputer vor, der - dies sei vorweg gesagt - aufgrund seiner Möglichkeiten und seines Preises sicherlich gute Marktchancen besitzt.

Der R-100 gehört zu den Geräten der neueren Generation, bei denen man wieder Wert auf einfache Bedienung, z.B. durch ein gutes Display oder durch übersichtliche Funktionen, gelegt hat ...»

KAWAI: R-50

KAWAI: R-50

Bild aus KEYBOARDS 06/1987

 

 

KAWAI: R-50: Rückansicht

KAWAI: R-50: Rückansicht

Bild aus KEYBOARDS 06/1987

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Sampling Rate: 32 khz, 12 Bit
  • Polyphonie: 8-stimmig
  • Display: LCD
  • Sounds: 24 Instrumente (stimmbar), acht MIDI-Trigger (programmierbar)
  • Bedienung: Lautstärkeregler, Tempo-Tap-Taster
  • Pattern/Songs: 50 Presets, 50 Speicherplätze (max. Länge 99 Takte), 10 Songs, 10 Chains, 96-er Auflösung
  • Klangbearbeitung: Copy, Delete, Dynamikwerte, Multiplay, Panorama, Swing-Funktion
  • Pads: 10 programmierbare Gummi-Pads (nicht anschlagdynamisch spielbar)
  • Effekte: Noisegate, Flanger und Delay mit je drei Variationen
  • Massenspeicher: Cassette, MIDI-SysEx
  • Audio: Line-Out (r/l, mono), Einzelinstrument-Ausgang, Metronom, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, zwei Fußschalter, Tape In/Out, externes Netzteil
  • Besonderheiten: „Polyphonie-Funktion”, Soundchip austauschbar

 

Test von Alex Merck in KEYBOARDS 06/1987

Audio-Demo von YouTube: ‪Kawai R-50 Drum Machine‬ (Robert Gage-Smith)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.