KAWAI: CA-800/CA-600

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1992

Neue Halle, neuer Stand! Sie sollten mehr als einen Blick riskieren! Über 20 Neuheiten: ...

Neue Halle, neuer Stand! Sie sollten mehr als einen Blick riskieren! Über 20 Neuheiten: ...

 

 

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Die Jury ...

Die Jury ...

 

 

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Kawai CA-800: Bewertung aller Künstler ...

KAWAI CA-800: Bewertung aller Künstler

 

 

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Die Gesamtpunktzahlen ...

Die Gesamtpunktzahlen ...

Digital Piano

Erstauslieferung: Herbst 1995

Preis bei Auslieferung: 6.300 DM

Erhältlich auch als CA-600 (DM 4.990)

«Beim Schreiben dieses Testberichts fiel mir eine Mitmachkarte ein, die uns anscheinend ein erboster Leser im letzten Jahr um diese Zeit geschickt hatte: "Ihnen fällt auch nichts Besseres ein, als die Neuheiten der Musikmesse eine nach der anderen zu testen", schrieb er sinngemäß.

Abgesehen davon, daß uns meiner Meinung nach neben dem Verfassen von Testberichten noch eine Menge eingefallen ist (und weiterhin einfällt), muß ich den angesprochenen Leser vorwarnen:

Auch in diesem Jahr wollen wir möglichst alle interessanten Neuerscheinungen im Test vorstellen - wie etwa diese beiden Kawai-Digitalpianos, die in Frankfurt zu sehen waren ...»

KAWAI: CA-800

KAWAI: CA-800

Bild aus KEYBOARDS 07/1992

 

 

VERGLEICH DIGITAL-PIANOS

Bewertung: Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Artikel aus KEYBOARDS 11/1992

Einige Ausstattungsmerkmale
(CA-600 in Klammern):

  • Gehäuse: mattschwarz
  • Tonerzeugung: Samples (8-MB-ROM)
  • Tastatur: Holztastatur (Grand A.W.A. bei CA-800/Advandced A.W.A. bei CA-600), gewichtet, anschlagdynamisch, drei Anschlagcharakteristiken, sieben Stimmungen
  • Polyphonie: 32-stimmig
  • Sounds: 11 (CA-800), acht (CA-600), weitere Sounds über MIDI ansteuerbar, Split, Dual (mit Lautstärkebalance)
  • Effekte: Hall, Chorus, Panorama, Brillanz (Intensität nicht veränderbar)
  • Sequenzer: Nicht vorhanden
  • Lautsprecher: 2 x 16 (13) cm (Tieftöner), 2 x 5 cm (Mittel/Hochtöner)
  • Verstärkung: 2 x 30 Watt
  • Audio: Line-Out (l/r, mono, Klinke), Line-In (l/r, mono, Klinke), zwei Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru,
    drei Pedale, Klinkenbuchsen für Soft-, Sostenuto, Damper-Pedal (CA-600)
  • Maße: 142 x 51 x 86 (85) cm
  • Gewicht: 69 kg

 

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 07/1992

Vergleichstest: 10 Digital Pianos von Heinz Musculus (aus KEYBOARDS 11/1992)

Audio-Demo von YouTube: Werksdemo CA-600 (carlnell11208)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.