HOHNER: ADAM

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1995

The Creative Keyboard by… HOHNER

The Creative Keyboard by… HOHNER

Portable Keyboard

Erstauslieferung: Frühjahr 1995

Preis bei Auslieferung: 4.990 DM

ADAM (Advanced Digital/Analog Musical Instrument)

Siehe auch: AMAZONA: TEST HOHNER Adam von Theo Bloderer

«Paradiesvogel - Üblicherweise schreiben wir die Schönheit eher Eva zu.

Doch Hohners neuer ADAM braucht sich gewiß bei keinem Design-Wettbewerb schamhaft zu verstecken.

Was hat er in technischer Hinsicht zu bieten? ...»

HOHNER: Adam

HOHNER: Adam

Bild aus TASTENWELT 04/1995

 

 

HOHNER: Adam: Bedienfeld

HOHNER: Adam: Bedienfeld

Wirklich innovativ: das neuartige Bedienkonzept des Hohner ADAM.

Bild aus TASTENWELT 04/1995

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: SAM-Chip (Dream)
  • Tastatur: 61 Tasten, gewichtet, monophoner Aftertouch (Channel Pressure), anschlagdynamisch (einstellbar)
  • Polyphonie: 24-stimmige Sample-Sektion (12-Bit/16-Bit-DA-Wandlung), 18-stimmige Orgel-Sektion
  • Display: zwei Displays
  • Sounds: 256 Preset-Sounds (128 GM-Format), acht-chörige Zugriegelorgel, 180 PCM-Drumsounds, vier Pad-Taster für Drums, Split
  • Effekte: zwei unabhängige Effektblöcke, Leslie
  • Begleitung: 40 Styles, sechs Begleitspuren
  • RAM-Speicher: 50 Panel-Memories, vier Orgel-Speicherplätze, acht User-Styles, ein User-Drumset
  • Klangbearbeitung: Filter mit Resonanz, zwei Hüllkurven (ADSR), LFO, acht Eingaberäder, Auswahl-Matritzen
  • Sequenzer: 16 Spuren, 10 Songs
  • Massenspeicher: 3,5" Floppy
  • Lautsprecher: keine, zwei Lautsprecher-Ausgänge
  • Verstärkung: 2 x 15 Watt
  • Audio: Line-Out (l/mono, r), Line-In (l/r), Stereo-Out für Orgelsounds, zwei Effekt-Send-Buchsen, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru,
    Fußtaster, Expression-Pedal, Netzbuchse
  • Besonderheiten: liest Styles der Formate Technics KN800/1000/2000, Roland E-86, Korg i-Serie; Sequenzer und Begleitautomatik können nicht gleichzeitig genutzt werden

 

Test von Hans-Joachim Schäfer in TASTENWELT 04/1995

Audio-Demo von AMAZONA: Drums und Trumpet (Theo Bloderer)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.