GEM: WX2

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1993

Buy yourself a big emotion!

Buy yourself a big emotion!
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 08/1993

WX Series Multimedia Workstation - Buy yourself a big emotion!

WX Series Multimedia Workstation - Buy yourself a big emotion!
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Multimedia-Workstation

Erstauslieferung: Herbst 1993

Preis bei Auslieferung: 4.290 DM

Erhältlich auch als WX400 mit 88 gewichteten Piano-Tasten und Hammermechanik (DM 6.450)

Zubehör:
- Sample-RAM (DM 390)
- Baßpedal (DM 335)

«Gerade im Bereich Portable Keyboards hat uns die Industrie in jüngster Zeit mit hochwertigen und innovativen Produkten überrascht.

Ihre Ernsthaftigkeit stellen die „Tragbaren” vor allem in puncto Soundqualität und -möglichkeiten unter Beweis.

Damit brauchen sie sich vor der selbsternannten „Profi-Konkurrenz” wirklich nicht mehr zu verstecken ...»

GEM: WX2

GEM: WX2

Bild aus KEYBOARDS 10/1993

 

 

KARTEI

GEM: WX2

WX2: Hersteller: Generalmusic, Italien

 

 

«integrierter Arpeggiator; frei skalierbare Controlleradressierung; 64-Voice-Polyphonie durch „Spill-Over” identischer Voices in der MX-Version; grundsolides Bühnen- und Studio-Master-Keyboard mit großem Angebot an Standard-Sounds und gewichteter 88er-Tastatur»

Bild und Daten aus KEYBOARDS-Kartei 02/1996

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: PCM-Samples, sechs MB ROM
  • Tastatur: 61 Tasten, Aftertouch, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: max. 32-stimmig
  • Display: 240 x 64 Zeichen, grafikfähiges Neon-Display, kann Text,- Akkorde,- und Melodie-Noten anzeigen
  • ROM/RAM-Speicher: 352 GM-Sounds incl. 24 Drumkits (editierbar), 24 Performance-Programme, 96 Style-Performances, über 1.000 User-Sounds, 128 User-Drumsets, Sample-RAM zwei MB (optional)
  • Begleitautomatik: 64 ROM-Styles plus Variation, 32 User-Styles plus Variation (frei programmierbar), sechs Gruppen verfügbar, vier Spuren
  • Sequenzer: acht Songs (acht Performances pro Song), 16 Spuren (250.000 Events), 1/192 Auflösung, Songs im Hintergrund nachladbar, MIDI-Standard-File 0/1
  • Effekte: 16 Reverb- und 16 Modulationseffekte, programmierbar
  • Massenspeicher: 3,5" 2DD/2HD-Floppy, kompatibel mit MIDI-Standard-File & WS-Songs-Library
  • Lautsprecher: drei-Wege-System mit sechs Lautsprechern
  • Verstärkung: 2 x 20 Watt
  • Audio: Stereo Out, Video-Out (optional), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru,
    zwei Footcontroller
  • Besonderheiten: integriertes Karaokesystem mit Text- und Notendarstellung; Sounds und Samples der S-Serie einladbar (zwei MB Sample-RAM erforderlich)
  • Maße: 109 x 12 x 37 cm
  • Gewicht: 13 kg

 

Test von Berthold Scheuss in KEYBOARDS 10/1993

Audio-Demo von YouTube: Style-Demo (KeyboardCrazy49)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.