GEM: RP-2

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1995

Adagio. Sie wollen ein E-Piano kaufen? - Warten Sie ab. Das Beste kommt noch.

Adagio. Sie wollen ein E-Piano kaufen? - Warten Sie ab. Das Beste kommt noch.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 05/1995

Der große Klang. Das kleine Piano. Der Klang eines Flügels aus einem Klavier. REAL PIANO - das neue Erlebnis.

Der große Klang. Das kleine Piano. Der Klang eines Flügels aus einem Klavier. REAL PIANO - das neue Erlebnis.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 10/1995

Superare La Natura - Die Natur ist unerreichbar!

Superare La Natura - Die Natur ist unerreichbar!

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1995

Superare La Natura - Die Natur ist unerreichbar!

Superare La Natura - Die Natur ist unerreichbar!

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1996

The real Piano

The real Piano

 

 

Anzeige aus TASTENWELT 05/1997

Endlich!

Endlich!

Digital Piano

Erstauslieferung: Herbst 1995

Preis bei Auslieferung: 4.690 DM

Erhältlich auch im schwarzen Hochglanz-Gehäuse (DM 5.590) und als Piano-Expander

«Der Traum von der perfekten Nachbildung des ach so beliebten Pianofortes ist wohl so alt wie das ständig weiterentwickelte Sampling, dessen Vorteile und Insuffizienzen sich bekanntlich die Hand reichen.

Wird die Wiedergabe doch gern als „naturgetreu” bezeichnet, ist sie dennoch statisch. Bei Generalmusics neuen Real Pianos soll damit nun endlich Schluß sein.

Physical Modelling heißt die Zauberformel, die - so verspricht es der Werbeprospekt - dem Hersteller aus dem schönen Italien dazu verhalf, der Natur ein Schnippchen zu schlagen ...»

GEM: RP-2

GEM: RP-2

Bild aus KEYBOARDS 11/1995

 

 

GEM: RP-2

GEM: RP-2

Bild aus KEYBOARDS 11/1995

 

 

GEM: RP-2: Spieltisch

GEM: RP-2: Spieltisch

Bild aus KEYBOARDS 11/1995

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Gehäuse: Rosewood oder Palisander, Notenhalter, Tastaturabdeckung
  • Tonerzeugung: PCM-Samples
  • Tastatur: 88 Tasten mit Hammermechanik, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: max. 128-stimmig
  • Display: 2 x 16 Zeichen, beleuchtet
  • Sounds: 16 Sounds mit Variationen, Split, Layer
  • Effekte: Hall- und Modulationseffekte, Natural String Resonance
  • Sequenzer: zwei Spuren, 45.000 Events, Metronom
  • Lautsprecher: 2 x 16/5 cm
  • Verstärkung: 2 x 40 Watt
  • Audio: Line-Out (l/r, Klinke), Line-In (l/r, Klinke), zwei Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Buchse für Pedale und Lautsprecher
  • Besonderheiten: integrierte Music-Library mit 283 Songs und „Intelligent Music Search”

 

Test von Jörg Sunderkötter in KEYBOARDS 11/1995

Audio-Demo von YouTube: Werksdemo (Ivo Kaloyanov)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.