GEM: PRO-2

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1997

Keith Emerson und das neue GEM PRO2 ...es war unvermeidlich.

Keith Emerson und das neue GEM PRO2 ...es war unvermeidlich.

Stage Piano

Erstauslieferung: Frühjahr 1997

Preis bei Auslieferung: 4.290 DM

Erhältlich auch als Pro-1 (DM 3.490), 64-stimmig, ohne Sequenzer und Equalizer

«Noch ein Klavier? Natürlich ist das Realpiano von GEM (by Generalmusic) kein wirkliches Klavier.

Es schmückt sich mit diesem unbescheidenen Namen, weil es den meisten anderen Digitalpianos eines voraus hat in Sachen Klangerzeugung: Mittels virtueller Synthese wird das Obertonverhalten eines Pianos simuliert, während normalerweise ja reine Samples zum Einsatz kommen ...

Trotzdem gehört das Realpiano auf jeden Fall zu den am überzeugendsten klingenden Digitalpianos ...»

GEM: PRO-2

GEM: PRO-2

Bild aus KEYBOARDS 04/1997

 

 

GEM: PRO-2

GEM: PRO-2

Bild aus KEYBOARDS 04/1997

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: Physical Modelling Technolgie, Resonanz mit schwingenden Saiten
  • Tastatur: 88 Tasten mit Hammermechanik, anschlagdynamisch (3-stufig)
  • Polyphonie: max. 128-stimmig
  • Display: 2-zeilig, hintergrundbeleuchtet
  • Sounds: 128 Sounds, 64 Performances, Split, Layer
  • Effekte: Reverb, DSP (32 Effekte),
    8-Band-Digital-EQ
  • Sequenzer: 16 Spuren, 30.000 Events
  • Lautsprecher: Anschlüsse für Lautsprecher
  • Audio: Line-Out (l/r, Klinke), Line-In (l/r, Klinke), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Damper, zwei Pedale (frei belegbar), To Host
  • Besonderheiten: kein Pitch-Bender
  • Maße: 133,5 x 12,5 x 37 cm
  • Gewicht: 26,2 kg

 

Test von Tom Becker in TASTENWELT 04/1997

Audio-Demo von YouTube: ‪GEM Pro2 Realpiano ‬(Eduardo Reis)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.