GEM: DSK-8

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1986

DSK 5 DSK 8 - Personal Keyboards der neuen Generation

DSK 5 DSK 8 - Personal Keyboards der neuen Generation

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1986

DSK 5 DSK 8 - Personal Keyboards der neuen Generation

DSK 5 DSK 8 - Personal Keyboards der neuen Generation

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 04/1987

DSK Family - Personal Keyboard - Der Beginn einer Evolution

DSK Family - Personal Keyboard - Der Beginn einer Evolution

GEM DSK-8

Erstauslieferung: Winter 1986

Preis bei Auslieferung: je DM 1.950

Erhältlich auch als DSK-5 (DM 1.450)

«Die italienische Traditionsfirma GEM, sie stand eigentlich so lange ich mich erinnern kann im Schatten des großen Musikinstrumentenherstellers FARFISA, hat in den letzten zwei Jahrzehnten Erstaunliches auf dem Gebiet Heimorgel, Verstärker und überhaupt Musikinstrumentenentwicklung geleistet ...

Es wird zwar immer schwerer für nichtjapanische Firmen ihre Instrumente zu verkaufen, aber Konkurrenz belebt das Geschäft und ist für Endverbraucher immer günstig.

Denn nun bringt GEM rechtzeitig für den weihnachtlichen Gabentisch zwei neu entwickelte Keyboards auf den Markt, die eine Menge interessanter Neuheiten aufweisen und sich vielleicht als positive Bereicherung des bisherigen Angebots entpuppen werden ...»

GEM: DSK-8

GEM: DSK-8

Bild aus KEYBOARDS 12/1986

 

 

GEM: DSK-8: Bedienfeld

GEM: DSK-8: Bedienfeld

Bild aus KEYBOARDS 12/1986

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: Samples (SWP)
  • Tastatur: 61 Tasten, anschlagdynamisch, Split (frei wählbar)
  • Polyphonie: 10-stimmig (Presets für Upper, Lower, Bass und Begleitung)
  • Display: alphanumerisch, nicht beleuchtet
  • Sounds: 64 Sounds, 14 Percussion-Instrumente
  • RAM-Speicher: 32 User-Sounds, Custom Voice
  • Begleitung: 64 Styles mit Variation, Intro/Ending/Fills, Arrangeur
  • Sequenzer: vier Spuren, vier Sektionen, ein Song
  • Effekte: Sustain, Reverb, Chorus, Pitch-Bend
  • Lautsprecher: zwei mit Baß-Reflex-System
  • Verstärkung: 2 x 5 Watt, vier-Kanal-Mixer
  • Audio: Mix-Out, Line-In, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out, Sustain- und Volumenpedal, externes Netzteil, Batteriefach
  • Besonderheiten: Synthesemöglichkeiten; External Clock
  • Gewicht: 6,5 kg

 

Test von Martin Witberg in KEYBOARDS 09/1987

Audio-Demo von YouTube (Gibert Kornél)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.