E-mu: Proteus/3 World

Anzeige aus KEYBOARDS 07/1992

Take on the World - Holen Sie die Klänge der Erde in Ihre Musik!

Take on the World - Holen Sie die Klänge der Erde in Ihre Musik!
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

ROM-Sample-Player

Erstauslieferung: Sommer 1992

Preis bei Auslieferung: 2.155 DM

Erhältlich auch als XR-Version (2.800 DM)

«Proteus-Story dritter Teil: Nachdem 1989 der erste Proteus aus dem kalifornischen Scotts Valley die Musikanten weltweit in Verzückung versetzte und zum hemmungslosen Kauf jenes grauen Wunderdings animierte, stellte E-mu fest, daß dieses Instrument quasi als Perpetuum Mobile die angekratzen Finanzen nachhaltig auffrischen kann.

Zweiter Streich war der Proteus/2 mit klassischem Instrumentarium.

Nächster Windstoß ist nun die Nummer „3” mit dem Zusatz „World”, welche mit rund um den Erdball gesampelten Klängen aufwartet ...»

E-mu: Proteus 3/World

E-mu: Proteus 3/World

Bild aus KEYBOARDS 07/1992

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: vier MB Sample-ROM,
    211 Wellenformen
  • Polyphonie: 32-stimmig, 16-facher Multimode, Stimmenzuordnung (dynamisch)
  • Sounds: aus aller Welt (u.a. Afrika, Australien, Indien/Asien, Mittlerer Osten, Südamerika)
  • Interner Speicher: 128 ROM-Presets,
    64 RAM-Presets
  • Modulationsmöglichkeiten: u.a. Key Number, Velocity, Pitch Bend, Aftertouch
  • Modulationsziele: u.a. Pitch, Hüllkurve, LFOs, Sample Start, Lautstärke, Panorama
  • Massenspeicher: MIDI-SysEx einzelner Presets bzw. User/Factory-Presets, Mastersettings, PRG-Map, Tuning-Table
  • Effekte: keine
  • Audio: Stereo-Out (1L/2R), vier Sub-Outs 3-6, vier Sub-Mix-Inputs jeweils im „Ring” der Sub-Ausgänge drei bis sechs
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Netzteil
  • Maße: 19", 1HE, Tiefe 21,5 cm
  • Gewicht: 2 kg

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 07/1992

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 08/1992

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.