E-mu: Proformance/1

Anzeige aus KEYBOARDS 09/1990

Hier sehen Sie, wie unser neues Stereo-Sample-Piano klingt.

Hier sehen Sie, wie unser neues Stereo-Sample-Piano klingt.
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1990

Noch n Bier

Noch n Bier
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1993

Grand. Baby Grand. Ein Konzertflügel für Ihr MIDI-Setup

Grand. Baby Grand. Ein Konzertflügel für Ihr MIDI-Setup
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Piano-Modul

Erstauslieferung: Sommer 1990

Preis bei Auslieferung: 1.200 DM

Erhältlich auch als Proformance/1+
(DM 1.500)

«Seit genau einem Jahr, nämlich seit Auftauchen des „Proteus” auf dem deutschen Markt, ist der Weg zu E-mu-Sounds auch dem Durchschnittsverdiener nicht durch einen Berg von grünen Dollarscheinen versperrt.

Ging das Soundangebot des Proteus noch in Richtung „Rock/Pop”, so läßt die Klangpalette der beiden Neuerscheinungen eher das Gebiet des „Jazz” vermuten.

Der Proformance/1 bietet dafür 15 verschiedene Pianoklänge, der Proformance/1+ erweitert das Angebot um andere Instrumente, teilweise werden Splitsounds offeriert ...»

E-mu: Proformance

E-mu: Proformance

Bild aus KEYBOARDS 09/1990

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Gehäuse: anthrazitfarbiges Kunststoffgehäuse
  • Tonerzeugung: 16-Bit-Stereo-Samples
  • Polyphonie: max. 16-stimmig
  • Sounds: 15 Piano-Sounds, E-Piano, String, Acoustic Bass nur in der Plus-Version (32 Klänge), Split-Presets (nur über MIDI anwählbar)
  • Audio: Line-Out (l/r)
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, externes Netzteil
  • Maße: 22 cm (Breite)

 

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 09/1990

Audio-Demo von YouTube: Demo-Song (korcsa)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.