ELKA: EK-44

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1986

Masterpiece

Masterpiece

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1987

FIRST Class

FIRST Class

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 06/1988

ER 44/33 Expander

ER 44/33 Expander

Digital Synthesizer

Erstauslieferung: Winter 1986

Preis bei Auslieferung: 3.500 DM

Erhältlich auch als Expander-Modul
EM-44 (DM 3.190)

Siehe auch: ELKA EK-22

«Die italienische Fa. ELKA, im Synthesizerbereich bereits mit dem analogen Synthex vertreten, schickt sich an, mit dem EK-44 und der identischen Expanderversion EM-44 zwei wirklich interessante Instrumente ins Rennen um die Gunst der Musiker zu schicken ...»

ELKA: EK-44: linke Seite

ELKA: EK-44: linke Seite

Bild aus KEYBOARDS 12/1986

 

 

ELKA: EK-44: rechte Seite

ELKA: EK-44: rechte Seite

Bild aus KEYBOARDS 12/1986

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: FM-Synthese mit vier FM-Bausteinen mit jeweils vier Operatoren
  • Tastatur: 61 Tasten, anschlagdynamisch, Aftertouch
  • Polyphonie: 9-stimmig (single und double), 9+9-stimmig (Split), 8-facher-Keyboardsplit
  • Display: LCD, unbeleuchtet, graphische Darstellung der Parameterwerte
  • RAM/ROM-Speicher: 64 Presets,
    32 User-Presets, 16 Performance-Speicher, 23 Function-Parameter
  • Program-Sequence-Recorder: max.
    31 Programmketten (nicht flüchtig)
  • Effekte: Chorus
  • Klangbearbeitung: 16 Oszillatoren, umfangreiche FM-Edit-Funktionen
  • Massenspeicher: RAM-Cartridge, MIDI-Dump via Software
  • Audio: Stereo-Out, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, ROM/RAM-Cartridge, Sustain-Pedal, Volumen-Pedal, Fußschalter für Portamento und Program-Advance
  • Besonderheiten: Help-Funktion; programmierbare MIDI-Funktionen; MIDI-Multimode
  • Maße (Keyboard): 101,5 x 11 x 33 cm
  • Gewicht (Keyboard): 11,5 kg
  • Maße (Rack): 37 x 31 x 9 cm
  • Gewicht (Rack): 6 kg

 

Test von Gerald Dellmann in KEYBOARDS 12/1986

Audio-Demo von YouTube: Elka EK-44 - Italian FM-Synth (Martin Gson)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.