DENON: EP-X05

Anzeige aus KEYBOARDS 03/1994

Digital Pianos der Spitzenklasse - Die 4 Neuen in 1994

Digital Pianos der Spitzenklasse - Die 4 Neuen in 1994

Digital Piano

Erstauslieferung: Herbst 1994

Preis bei Auslieferung: 3.795 DM

Erhältlich auch als EP-X07 (DM 4.895)

«Nach dem EP-X07, das im Test in KEYBOARDS 3/94 einen positiven Eindruck hinterließ, will Denon mit dem EP-X05 nun auch die mittlere Preisklasse bedienen.

Wie bei allen „abgespeckten” Varianten gilt es auch hier, behutsam abzuwägen, ob der Rotstift nicht zu hart angesetzt wurde.

Die Ausstattung mit einer Hammermechanik-Tastatur bei einem Instrument für unter DM 4000,- macht auf jeden Fall neugierig ...»

DENON: EP-X05

DENON: EP-X05

Bild aus KEYBOARDS 12/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: ROM-Samples
  • Gehäuse: mit Tastaturabdeckung
  • Tastatur: 88 Tasten Hammermechanik, drei Dynamikkurven, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: 32-stimmig, Multimode
  • Sounds: Piano 1, Piano 2, E-Piano, Harpsichord, Vibraphon, Organ, zwei Sounds gleichzeitig spielbar
  • Funktionen: Transpose, Tune, Touch-Response, Local-Off, Lautstärke-Balance
  • Effekte: Reverb (Room, Stage, Hall), Chorus (Hall und Chorus nicht gleichzeitig nutzbar)
  • Recorder: eine Spur, ca. 3.000 Noten
  • Lautsprecher: zwei Breitwand-Lautsprecher 2 x 16 cm
  • Verstärkung: 2 x 25 Watt
  • Audio: Aux-In (l/r), Aux-Out (l/r), 2 x Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, drei Pedale
  • Maße: 137 x 83 x 51,6 cm
  • Gewicht: 53 kg

 

Test von Jörg Sunderkötter in KEYBOARDS 12/1994

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 12/1994

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.