CASIO: VZ-10M

Anzeige aus KEYBOARDS 02/1989

Casio VZ-1: Die Grenzen sind neu gesteckt.

Casio VZ-1: Die Grenzen sind neu gesteckt.
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Synthesizer-Expander

Erstauslieferung: Frühjahr 1989

Preis bei Auslieferung: 1.299 DM

Siehe auch: SYNTHESIZER von GESTERN und GEBRAUCHTEST: CASIO VZ-1 sowie SYNTHMANIA: CASIO: VZ-10m: Audiodemos

Erhältlich auch als Keyboard VZ-1 und als VZ-8M (achtstimmig)
Baugleich mit Hohner HS-1 und HS-2E
Erhältlich als MIDI-Gitarre PG-380 mit der Tonerzeugung der iPD-Synthese (DM 3.000)

«Der Casio VZ-10M ist die Rackversion des VZ-1 Synthesizers, der sich bereits einige Zeit auf dem Markt befindet und in KEYBOARDS 4/88 von Richard Aicher ausführlich getestet wurde ...

Man sieht sowohl auf den ersten Blick als auf den zweiten Blick, daß man sich bei Casio u.a. den Hauptkritikpunkt des VZ-1 - die umständliche Handhabung - zu Herzen genommen und beim VZ-10M einiges verbessert hat ...»

CASIO: VZ-10M

CASIO: VZ-10M

Bild aus KEYBOARDS 09/1996

 

 

CASIO: VZ-1

CASIO: VZ-1

Bild aus KEYBOARDS 04/1988

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: digital, iPD (Interactive Phase Distortion) mit acht Oszillator-Modulen (DCO mit einer Sinuswelle,
    fünf Sägezahnvarianten, zwei Noise-Wellenformen)
  • Polyphonie: max. 16-stimmig, vier Splitbereiche, 8-facher-Multimode (feste Stimmenzuordnung)
  • Display: 64 x 96 Punkte-LCD, beleuchtet
  • Interner Speicher: 64 Einzelsounds,
    64 Combinations (max. vier Stacks)
  • Klangbearbeitung: Hüllkurven (DCO und DCA, 8-stufig), zwei LFOs, DCO/DCA-Modulation, Crossfade, grafisches Editing
  • Effekte: Aftertouch, Pitchbend, Portamento
  • Massenspeicher: RAM-Cards
  • Audio: Mix-Ausgang (auch als XLR/symmetrisch), vier Einzelausgänge (programmierbar), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, MIDI-On/Off-Schalter, zwei Fußcontroller,
    zwei Buchsen für den Program-Step-Fußschalter, zwei Slots für ROM- und RAM-Cards
  • Besonderheiten: neues ROM RC-100 erweitert den Soundbereich auf je 192 Einzelsounds und Combinations, Soundbibliothek (optional)
  • Gehäuse: 19", 2HE

 

Test von Richard Aicher in KEYBOARDS 05/1989

Audio-Demo aus KEYBOARDS-CD 03/2014

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.