CASIO: CT-6500

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1984

Das perfekte Musikvergnügen ohne Grenzen

Das perfekte Musikvergnügen ohne Grenzen

Portable Keyboard

Erstauslieferung: Frühjahr 1986

Preis bei Auslieferung: 2.500 DM

«Unter allen Keyboard-Herstellern steht die japanische Firma CASIO wohl an erster Stelle in punkto Modellvielfalt.

Immer wieder waren Ihre Elektronik-Experten für Überraschungen auf dem Keyboardsektor gut.

Dank eines günstigen Preisgefüges hatten immer mehr junge Leute Interesse an einem Casio-Keyboard.

Doch erst mit der Synthesizer CZ-Serie ist der Firma bei den „Profis” der entscheidende Durchbruch gelungen ...»

CASIO: CT-6500

CASIO: CT-6500

Bild aus KEYBOARDS 05/1986

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: Phase-Distortion
  • Tastatur: 61 Tasten, zwei Split-Punkte
  • Polyphonie: 8-stimmig, fünf-kanaliger Multi-Channel-Modus (empfangsseitig)
  • Sounds: 48 Presets mit 1.128 Variationen
  • Rhythmusgerät: analog
  • Begleitautomatik: sechs Bass-Klänge (einstimmig), zehn Akkord-KLänge
    (4-stimmig), zehn Obligato-Klänge (einstimmig), Free-Accomp-Funktion (Pianist)
  • RAM-Speicher: Sequenzer und Akkordspeicher für Begleitakkorde
    (630 Schritte), Operationsspeicher (drei Komplettregistrierungen)
  • Effekte: Pitchbend- und Modulationsrad, Transpose, Stereo-Chorus, Sustain
  • Lautsprecher: vier
  • Verstärkung: 2 x 7 Watt
  • Audio: Line-Out, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Sustain-Pedal, Volumen-Pedal, Netzteilbuchse
  • Besonderheiten: Deckel mit Notenhalterfunktion mit zwei Hochtönern
  • Maße: 1.200 x 330 x 116 mm
  • Gewicht: 14,6 kg

 

Test von Alfred Kontny in KEYBOARDS 05/1986

Audio-Demo von YouTube: Werksdemo Sequenzer (Casio Australia)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.