CASIO: Celviano: AP-7

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1991

„Ich mache jetzt seit 25 Jahren professionell Musik ...

„Ich mache jetzt seit 25 Jahren professionell Musik ...

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1991

... und das erste Digital-Piano, das mir wirklich Freude macht, ist das CELVIANO ...”

... und das erste Digital-Piano, das mir wirklich Freude macht, ist das CELVIANO ...”
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Die Jury ...

Die Jury ...

 

 

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Casio AP-7: Bewertung aller Künstler ...

Casio AP-7: Bewertung aller Künstler

 

 

Vergleichstest aus KEYBOARDS 11/1992

Die Gesamtpunktzahlen ...

Die Gesamtpunktzahlen ...

Digital Piano

Erstauslieferung: Sommer 1991

Preis bei Auslieferung: 5.990 DM

Erhältlich auch als AP-5

«Digital-Pianos mit Sequenzer, Digital-Pianos mit Begleitautomatik, Digital Pianos mit CD-Spieler?!

Das Instrument für die vollkommene Illusion, Chopin-Etüden auch für blutige Anfänger?

Vorstellbar ist das sicherlich, ebenso wie der Mißbrauch eines Celviano AP-7 als bloße HiFi-Anlage.

Gedacht ist jedoch etwas anderes: Beim Abspielen von speziellen CDs läßt sich die Solostimme ausblenden, so daß man zu einer perfekten Begleítung von CD spielen kann ...»

CASIO: AP-7

CASIO: AP-7

Bild aus KEYBOARDS 07/1991

 

 

VERGLEICHSTEST DIGITAL-PIANO

Bewertung CASIO AP-7

Bewertung: CASIO: AP-7

Artikel aus KEYBOARDS 11/1992

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tastatur: 88 Tasten, gewichtet, anschlagdynamisch
  • Polyphonie: 16-stimmig
  • Sounds: zwei Pianos, zwei E-Pianos, Cembalo, Vibraphone, Gitarre, Kirchenorgel
  • Effekte: Hall (Room, Stage, Hall), Chorus, Tremolo, Panorama, Pedal-Effect
  • Sequenzer: zwei Spuren, ein Song, 5.600 Noten, Metronom
  • Massenspeicher: ROM- und RAM-Cards
  • Lautsprecher: vier (2 x 16 cm Tieftöner, 2 x 5 cm Mittel/Hochtöner)
  • Verstärkung: 2 x 30 Watt
  • Audio: Line-Out (r/l, Klinke), Line-In (r/l), Mikrofoneingang, zwei Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, drei Pedale
  • Besonderheiten: CD-Spieler, ROM-CARD-Slot
  • Maße: 1.470 x 55 x 85 cm
  • Gewicht: ca. 66 kg

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 07/1991

Vergleichstest: 10 Digital Pianos von Heinz Musculus (aus KEYBOARDS 11/1992)

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 07/1991

Auf Play klicken, um eine Demo zu hören.

Audio-Demo von YouTube (Dariusz Brzeziński)

Auf Play klicken, um eine Demo zu hören.

 

 

 

Software für CASIO AP-7

Preise: von 42 bis 120 DM

CD: You Sing The Hits Of ... (DM 46)
CD mit Noten: Jamey Aebersold (DM 42)
CD mit Noten: Enjoy Piano (DM 120)

«Es klingt nach Binsenwahrheit, aber es kann gar nicht oft genug betont werden: Die beste Hardware kann nur immer so gut wie die Software sein.

Und aus diesem Grunde möchte ich an dieser Stelle eine Reihe von Musikkonserven vorstellen, durch die das in KEYBOARDS 7/91 getestete Casio-Instrument seine Stärken erst richtig entfalten kann ...»

Software für CASIO: AP-7

Software für CASIO: AP-7

Bild aus KEYBOARDS 02/1992

Test von Heinz Musculus in KEYBOARDS 02/1992