ALESIS: Quadrasynth: S5

Anzeige aus KEYBOARDS 04/1994

QuadraSynth - Der Sound von Alesis. Jetzt.

QuadraSynth - Der Sound von Alesis. Jetzt.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1994

Ein Sound Modul sollte eines haben: GUTE SOUNDS

Ein Sound Modul sollte eines haben: GUTE SOUNDS
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Synthesizer

Erstauslieferung: Frühjahr 1994

Preis bei Auslieferung: 3.450 DM

Erhältlich auch als Expander S4 (DM 2.290)

«Als Alesis vor gut zwei Jahren zeitgleich mit dem Adat den Quadrasynth vorstellte, glaubte wohl niemand so recht an den in der allernächsten Zukunft angesiedelten Erscheinungstermin des ersten Alesis-Synthesizers.

Und siehe da, die Quadratur des Kreises schaffte denn auch nicht einmal Alesis ...»

ALESIS: Quadrasynth: S5

ALESIS: Quadrasynth: S5

Bild aus KEYBOARDS 05/1994

 

 

ALESIS: Quadrasynth: S4

ALESIS: Quadrasynth: S4

Bild aus KEYBOARDS 05/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: 16-Bit-Samples, 48 kHz Sampling-Rate, lineare Ausleserate
  • Tastatur: 76 Tasten, Aftertouch, anschlagdynamisch, Relase Velocity
  • Polyphonie: 64-stimmig, 16-facher Multimode
  • Display: grafikfähiges Custom-LCD, beleuchtet, Kontrast regelbar
  • ROM-Speicher: 16 MB ROM, erweiterbar auf 24 MB ROM über PCMCIA-Card oder interner ROM-Erweiterung
  • Sounds: 128 Werksprogramme, 128 User-Programme, 200 Mixes, Drum-Mode
  • Effekte: Stereo-Effektprozessor mit
    4-Bus-Schienen, modulierbar
  • Klangbearbeitung: resonanzfähige High- und Lowpass-Filter, drei LFOs,
    drei Hüllkurven-Generatoren, Tracking-Generator, Performance-Play-Mode
  • Massenspeicher: PCMIA-Karten, MIDI-Dump
  • Audio: Main-Out (l/r), Aux-Out (l/r), Digital Out (optisch, ADAT-Format), Clock In (BNC, 48 kHz), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, Sustain und Pedal 1/2 (nur S5), Card-Slot, Netzbuchse (S5), externes Netzteil (S4)
  • Besonderheiten: ADAT-kompatibel (digitale ADAT-Schnittstelle mit Word-Clock-Synchronisation); komplexe Modulationsmatrix; Macintosh-Software zum Sichern eigener Samples beiliegend (SampleCell-Format); Masterkeyboardfunktionen,
  • Maße/Gewicht Keyboard (S5): 122 x 11,4 x 36,5 cm/17,6 kg
  • Maße/Gewicht Expander (S4): 19",
    1HE, 15,2 Tiefe/ca. 2 kg

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 05/1994

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 05/1994

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.