ALESIS: QS-R

Anzeige aus KEYBOARDS 04/1997

Vernetzt!

Vernetzt!

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 04/1998

We are Family!

We are Family!

Synthesizer

Erstauslieferung: Frühjahr 1997

Preis bei Auslieferung: 1.990 DM

Auch erhältlich als
- QS-7 mit 76 Tasten (3.250 DM)
- QS-8 mit 88 Tasten (3.980 DM)

Zubehör:
- ROM-Card vier MB (360 DM)
- ROM-Card acht MB (450 DM)

«Drei QS-Modelle sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt.

Nun präsentiert Alesis den vierten Streich: Der QSR verzichtet auf überflüssige Tasten und Pfunde, bietet dafür aber alle Möglichkeiten seiner Kollegen QS6, QS7 und QS8 ...»

ALESIS: QS-R

ALESIS: QS-R

Bild aus KEYS 06/1997

 

 

ALESIS: QS-R: Rückansicht

ALESIS: QS-R: Rückansicht

Bild aus KEYS 06/1997

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Konzept: Erweiterbares ROM-Sample-Synthesizer-Modul mit flexibler Klangerzeugung
  • Tonerzeugung: 16-MByte-Sample-ROM, durch Karten erweiterbar auf
    32 MByte, Einbindung eigener Samples per PC-Card
  • Polyphonie: 64-stimmig, 16-facher Multimode, GM
  • Display: 2 x 16 Zeichen
  • ROM/RAM-Speicher: 512 Presets,
    100 User-Speicher
  • Effekte: Stereo-Effektprozessor (Quadraverb II) mit 4-Bus-Schleifen, 20 Effekte (acht gleichzeitig), modulierbar
  • Klangbearbeitung: maximal vier Elemente pro Program, pro Stimme drei LFOs, drei ADSRs, ein Tiefpaßfilter ohne Resonanz
  • Massenspeicher: zwei Steckplätze für PCMIA-Karte (RAM- oder Sound-Card)
  • Audio: 2 x Stereo-Out, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, ADAT-Out, Word-Clock-In, Serial-Mac/PC (umschaltbar), 9V-Netzteil
  • Besonderheiten: vielfältiges Softwarepaket auf CD-ROM
  • Maße: 84 x 42 x 150 mm
  • Gewicht: 1,9 kg

 

Test von Matthias Sauer in KEYS 06/1997

Audio-Demo von KEYS-CD 06/1997

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.