AKAI: S3000

Anzeige aus KEYBOARDS 05/1993

That’s Akai! Die neue S-Serie

That’s Akai! Die neue S-Serie

 

TEST von Peter Gorges
aus KEYBOARDS 06/1994

AKAI: S3000: Innenleben

Upgrade für die 3000er Serie

 

Erstauslieferung: Frühjahr 1994

Preis bei Auslieferung: 90 DM (EPROM oder Diskette)

Upgrade-Karte IB 304 F (DM 1.550)

«Wenn da nicht mal Eifersucht im Spiel war - kaum ist die Mai-Ausgabe mit dem Test des neusten Roland-Samplers aus der Walze, überreicht mir der Abgesandte des amerikanischen Paketdienstes einen Karton der Konkurrenz, aus dem mich ein funkelnagelneuer S3000 zutraulich anblickt. Wer kann da schon widerstehen? ...»

FAZIT

Da gibt es ja eine ganze Menge Urteile zu fällen. Unterm Strich kann man sagen, daß die Features der 3000er-Serie konsequent erweitert und damit die Geräte für Bereits-Besitzer und Interessenten durchaus attraktiver geworden sind.

Da wäre für diejenigen, die bereits einen 3000er (oder 2800er) besitzen, das Update auf die Version 1.3, das mit Mute-Groups, besserer 1000er-Kompatibilität, mehr Bedienkomfort und wesentlich besserer Disk-Verwaltung seine DM 90,- (zwei EPROMS) mehr als wert ist.

Das IB 304 F erweitert den 3000er um Direct-to-Disc-Recording, Hall, einen digitalen Equalizer und ein zweites, deutlich flexibleres Filter ...

Bild und Text aus KEYBOARDS 06/1994

 

 

Übersicht 3000er-Serie

Übersicht 3000er-Serie

«Bei den vielen Modellvarianten und Neuerungen ist es nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Anhand dieser Tabelle können Sie vergleichen, welches Modell welche Features zu welchem Preis bietet.»

Info-Grafik aus KEYBOARDS 06/1994

Sampler

Erstauslieferung: Frühjahr 1993

Preis bei Auslieferung: 7.790 DM

Zubehör:
- RAM zwei MB (DM 320)
- RAM acht MB (DM 1.000)
- S/PDIF-In/Out mit AES/EBU (DM 920)
- SCSI (DM 250)
- SMPTE-Reader/Generator (DM 350).

Upgrade für die 3000er-Serie:
- Software-Update auf Version 1.3 (DM 90)
- Upgrade-Karte IB 304 F (DM 1.550)

«Auf den ersten Blick könnte man den S3000-Test - nach bereits erfolgtem Test des S2800 in KEYBOARDS 3/93 - mit den folgenden Worten abhandeln:

„Der S3000 besitzt eine Höheneinheit und sechs Einzelausgänge mehr als der S2800, außerdem sind die Mode-Keys nun unter den Soft-Keys angeordnet. Das ist schön.” ...»

AKAI: S3000

AKAI: S3000

Bild aus KEYBOARDS 05/1993

 

 

AKAI: S3000: V 1.3

AKAI: S3000: V 1.3

Bild aus KEYBOARDS 06/1994

 

 

AKAI: S3000: Upgrade-Karte IB 304 F

AKAI: S3000: Upgrade-Karte IB 304 F

Bild aus KEYBOARDS 06/1994

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Polyphonie: 32-stimmig, 16-facher Multimode, Stimmenzuordnung (dynamisch)
  • Display: 640 x 240 Punkte, graphische Anzeige mit Kontrastregelung, beleuchtet
  • Speicher: zwei MB, aufrüstbar bis
    32 MB
  • A/D-Wandler: 16-Bit-Stereo, 64-faches Oversampling
  • D/A-Wandler: 18-Bit mit 8-fachem Oversampling
  • Interne Auflösung: 28-Bit
  • Sampling-Rates: 22,05 und 44,1 kHz
  • Sampling-Zeit: 22,28 sec mono (zwei MB)
  • Sample-Editing: vier Loops, Sectional Editing, Fade, Normalize/Scale, Time-Stretching, Rate-Conversion
  • Klangformung: Tief-Pass (12db/Okt.) mit Resonanz, zwei Hüllkurven, zwei LFOs, Panning, APM
  • Effekte: 50 auf Disk speicherbare Effektprogramme aus den Grundtypen Delay, Chorus, Pitch-Shifter, auch extern nutzbar
  • Klangbearbeitung: Filter mit Resonanz, zwei Envelope-Generatoren, zwei LFOs, Modulationsmatrix
  • Massenspeicher: 3,5"-HD-Floppy, 105-MB-Einbaufestplatte (optional), externe SCSI-Geräte (optional)
  • Audio: Stereo-Out (l/r), Sample-Eingang Stereo (l/r, wahlweise XLR symm. oder 6,3-mm-Klinke), acht Einzelausgänge (unsymm.), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, SCSI (optional), SPDIF/AES/EBU (optional), SMPTE-Karte (optional)
  • Besonderheiten: Cue-List, Nachfolger des S1000/S1000, Effekte extern nicht nutzbar
  • Maße: 19", 3HE, 41,1 cm Tiefe
  • Gewicht: 7,7 kg

 

Test von Peter Gorges in KEYBOARDS 05/1993

Audio-Demo von YouTube (BODA JUNGLIST)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.