AKAI: S01

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1993

Hier würde die Headline stehen.

Hier würde die Headline stehen.
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1993

California Dream

California Dream

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1993 (linke Seite)

California Dream

California Dream

 

Anzeige aus KEYBOARDS 11/1993 (rechte Seite)

California Dream

California Dream
Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

Mono-Sampler

Erstauslieferung: Frühjahr 1993

Preis bei Auslieferung: 1.950 DM

Zubehör: Sample-RAM-Expansion EXM01 (DM 250)

«Neuer, kleiner Sampler von Akai, unter 2000 Mark, 16 Bit, kann S1000-Sounds lesen - dieses Süppchen kochte die Gerüchteküche schon Ende letzten Jahres.

„Oha”, denke ich, „wie schlau von den Akais, mal einen einfachen, billigen Sampler anzubieten und Kunden für die Großen ranzuziehen”.

Doch ach: Errare gorgum erat! ...»

AKAI: S01

AKAI: S01

Bild aus KEYBOARDS 03/1993

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Sampling: Mono, 16 Bit linear
  • Polyphonie: max. 8-stimmig, 8-facher Multimode
  • Display: 3-Zeichen-LED
  • Programme: max. 255 Samples, max. 255 Programs
  • Speicher: ein MB, aufrüstbar auf zwei MB
  • Sampling-Rate: 32 kHz
  • Sampling-Zeit: 15,6 Sekunden (31,25 Sekunden mit RAM-Erweiterung)
  • Anzahl der Samples: max. acht Samples (Bänke)
  • Sample-Editing: Trim, Loop
  • Massenspeicherung: 3,5"-DD/HD-Floppy, Sample-Dump-Standard
  • Audio: Mono-Out, Kopfhörer
  • Anschlüsse: zwei x MIDI In/Out/Thru, Fußschalter
  • Besonderheiten: liest keine S1000-Sounds (nur einzelne Samples), S01-Editor für Atari (optional)
  • Maße: 19", 2HE, 43 cm Tiefe
  • Gewicht: 6,3 kg

 

Test von Peter Gorges in KEYBOARDS 03/1993

Audio-Demo von YouTube: Beat (Farren Downes)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.