AKAI: AX73

Anzeige aus MUSICTIME 01/1987

SYNTHMASTER

SYNTHMASTER

Synthesizer

Erstauslieferung: Frühjahr 1986

Preis bei Auslieferung: 2.800 DM

Erhältlich auch als AX60 und als AX80

Siehe auch: MATRIXSYNTH: Akai: AX73 sowie TASTRONAUTEN: AX73

«Die polyphonen Synthesizer der Fa. AKAI - AX80 und AX60 - standen immer so ein wenig im Schatten des erfolgreichen Samplers S612.

Auf der Messe wurde nun mit dem AX73 ein weiterer Synthesizer vorgestellt, wobei die 73 hier für den recht ungewöhnlichen Tastaturumfang von 73 Tasten steht ...»

AKAI: AX73

AKAI: AX73

Bild aus KEYBOARDS 08/1986

 

 

AKAI: AX73: Bedienfeld

AKAI: AX73: Bedienfeld

Bild aus KEYBOARDS 08/1986

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tastatur: 73 Tasten, anschlagdynamisch (Filter und VCA)
  • Polyphonie: 6-stimmig, Dual-Modus, MIDI-Split-Funktion (speicherbar)
  • Display: beleuchtet, Kontrast regelbar
  • Programme: 100 Sounds
  • RAM-Speicher: zehn Bänke mit je zehn Programmen
  • Klangbearbeitung: zwei Wheels, ein OSC pro Stimme, VCF, VCA, zwei Hüllkurven-Generatoren, LFO mit vier Wellenformen, Rauschen
  • Effekte: Stereo-Chorus
  • Massenspeicher: Cassette
  • Audio: Line-Out (stereo/mono), Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru (Poly-Mode), zwei Fußschalter, Sampler, Tape In/Out, Tune-Regler, Memory-Protect
  • Besonderheiten: einfache Masterkeyboard-Funktionen; selbsthaftende Parameterkarte

 

Test von Gerald Dellmann in KEYBOARDS 08/1986

Audio-Demo von YouTube: AKAI AX73-Demo mit Roland TR-8 (gstormelectro)

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.