SYNTECNO: T303

Anzeige aus KEYBOARDS 01/1996

Syntecno TeeBee T303 - Der amtliche Technobass, jetzt noch besser!

Syntecno TeeBee T303

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 10/1995

Techno Page TeeBee T303

Syntecno TeeBee T303 - Der amtliche Technobass, jetzt noch besser!

 

 

Info-Box

Der T303 wurde Anfang der 90er Jahre von Ingenieur Robert Honsbeek aus Amsterdam entwickelt und in Eigenregie vermarktet. In Deutschland wurde der TEEBEE von der Firma GROOVE MUSIK aus Emsbüren (heute: «S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH») importiert.

Die Firma ist erloschen.

Mehr Infos: SYNTECNO und CYKONG und SOUND ON SOUND

MIDI-Analog-Synthesizer-Expander

Erstauslieferung: Frühjahr 1995

Preis bei Auslieferung: 990 DM

«Der derzeitige Techno-Boom unterteilt die Instrumentenhersteller in zwei Welten.

Während die alteingesessenen Firmen sich vornehmlich mit der Entwicklung neuer Klangsynthesen beschäftigen - gut so - räumen zwischenzeitlich kleinere Klangschmieden den Markt für Musikinstrumente mit analogen Klangerzeugern von unten ab.

Eine Analogie zum musikalischen Impetus dieser Musikrichtung ist hier sicherlich nicht zu verhehlen ...»

SYNTECNO: T303

SYNTECNO: T303

Bild aus KEYBOARDS 07/1995

 

 

SYNTECNO: T303: Frontansicht

SYNTECNO: T303: Frontansicht

Bild aus KEYBOARDS 07/1995

 

 

SYNTECNO: T303: Rückansicht

SYNTECNO: T303: Rückansicht

Bild aus KEYBOARDS 07/1995

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Tonerzeugung: analoger, monophoner Synthesizer mit VCO1, VCO2, VCF, VCA, ENVELOPE, ACCENT und SLIDE
  • Sounds: 128 Parameter-Konfigurationen im ROM
  • MIDI-Möglichkeiten: eine Vielzahl von Parametern über Control-Change-Befehle steuerbar, integriertes MIDI/CV-Interface
  • Audio: Line-Out, VCF-Audio-In, Kopfhörer
  • Anschlüsse: MIDI In/Thru, Gate,
    CV-Out (0,5 V - 5,5 V, Charakteristik (1 V/ Oktave), MIDI Select, externes Netzteil
  • Maße: 483 x 185 x 44 mm, 19", 1HE
  • Gewicht: ca. 2,1 kg

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 07/1995

Audio-Demo von KEYBOARDS-CD 07/1995

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.