DOUBLE DUTCH: SAM1

Anzeige aus KEYBOARDS 05/1992

KORG & SAM1 ... very good Friends

KORG & SAM1 ... very good Friends

 

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um den Text der Anzeige zu hören.

 

 

Anzeige aus KEYBOARDS 12/1992

Die Erweiterung Ihrer Träume!

Die Erweiterung Ihrer Träume!

 

 

Info-Box

DOUBLE DUTCH war eine holländische Firma - Vertrieb durch «Zadok» (Anfang 90er Jahre).

Mehr Infos von: DEEPSONIC

Sample-Expander für Korg-Synthesizer

Erstauslieferung: Winter 1992

Preis bei Auslieferung: 2.295 DM

«Holland, das sympathische Land und begehrte Ausflugs- und Urlaubsziel nicht nur für Rheinländer, macht in Sachen elektronischer Instrumente weniger von sich reden.

Öfter kommen da schon die eigentlichen niederländischen Exportschlager wie z.B. Tomaten auf Bühnen vor, als Mißmutskundgebung enttäuschter Zuhörer.

Das soll sich ab sofort gleich in doppelter Hinsicht ändern.

Nach dem fliegenden nun also der doppelte Holländer? ...»

DOUBLE DUTCH: SAM1

DOUBLE DUTCH: SAM1

Bild aus KEYBOARDS 11/1992

 

 

DOUBLE DUTCH: SAM1: Flachbandkabel

DOUBLE DUTCH: SAM1

Das Flachbandkabel mit dem passenden Card-Adapter wird in den PCM-Card-Slot der Wavestation A/D eingeführt.

Bild aus KEYBOARDS 11/1992

 

 

Info-Grafik

DOUBLE DUTCH: SAM1: Unterstützte Formate

DOUBLE DUTCH: SAM1

Die von SAM1 unterstützten Disk-Formate

Infografik aus KEYBOARDS 11/1992

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Anwendung: externer PCM-Expander für Korg-Synthesizer
  • Display: 2 x 24-Zeichen-LCD, hintergrundbeleuchtet
  • Speicherkapazität: 512 KB, erweiterbar auf ein MB
  • Klangbearbeitung: Multisound-Erstellung aus einzelnen Samples verschiedener Diskettenformate, MIDI-File-Player, Verwaltung von SysEx-Daten
  • Diskettenformate: u.a. Korg T1, Akai S1000, Roland S-550, Ensoniq EPS16+, Digidesign Sounddesigner
  • Massenspeicher: 3.5"-HD-Floppy
  • Anschlüsse: MIDI In/Out/Thru, PCM-Slot-Kabel, optionales Bus-System, Netzteilbuchse
  • Maße: 19", 1HE, 25 cm Tiefe

 

Test von Ralf Willke in KEYBOARDS 11/1992

Audio-Demo von Schallfolie KEYBOARDS 12/1992

Auf PLAY klicken ...

Auf PLAY klicken, um eine Demo zu hören.